Kostenlos-Aktion im letzten Sommer von Fairplane/Ticketrefund?

Hallo,

im Sommer gab es von Fairplane/Ticketrefund eine Aktion, bei der angeboten wurde, dass sie die Ticketkosten kostenlos einfordern würden.
Die habe ich genutzt, da ich dachte, dass Geld besser als Gutschein sei (auch wenn ich gut mit dem Gutschein hätte leben können).

Jetzt habe ich aber eine Rechnung über 200€ bekommen und außerdem 72€ weniger als ich bezahlt hatte - insgesamt stehe ich nun also knapp 300€ schlechter da, als wenn ich einfach bei den Gutscheinen geblieben wäre.

Leider finde ich nirgends mehr einen Hinweis darauf, dass die auf ihrer Website damals das ganze als kostenlos und gebührenfrei beworben haben.

Hatte das noch jemand im Sommer gesehen und evtl. einen Screenshot davon gemacht?

Vielen Dank!

Du kannst mal auf https://web.archive.org/web/*/https://www.fairplane.de/ dein Glück versuchen. Allerdings konnte ich auf der Startseite jetzt so direkt keinen Hinweis finden.

Habe bei der Standard das hier gefunden:

Der VSV startet nun in Kooperation mit dem Dienstleister Fairplane und dessen Service Ticketrefund.de ebenfalls eine Aktion, mit der leidgeprüften Passagieren die Rechtsdurchsetzung leichter fallen soll. Kunden müssen dazu nur ihre Daten auf den VSV-Seiten einmelden. Fairplane fordert die Airlines zunächst außergerichtlich zur Zahlung auf. Landet das Geld im besten Fall binnen sieben Tagen auf dem Konto des betroffenen Kunden, fallen keine Kosten an. Kommt das Geld nach sieben Tagen, müssen 14 Prozent abgeben werden. Reagiert die Airline erst auf eine Klage (es handelt sich um Einzelklagen), werden 28 Prozent fällig.

Von Ticketrefund.de findet man dann auch noch einige Snapshots im Internet Archive:
http://web.archive.org/web/*/https://ticketrefund.de/

Leider finde ich aber auch dort nur Folgendes:
„Wird innerhalb von 7 Tagen gezahlt, ist unser Service für Sie kostenlos“

Danke erstmal für eure Mühe (y)
Die Sachen hatte ich auch gefunden, aber ich bin mir absolut sicher, dass es da so eine Werbeaktion gab von wegen komplett kostenlos…

Mist :-/

Ja, ich hatte da auch ein „komplett kostenlos“ im Kopf. Aber das ist das einzige, das ich finden konnte. :confused:

1 Like

Moin, ich hoffe ich kann Dir weiterhelfen.
Es gab so eine beitragsfreie Versicherung von denen für ein Jahr bei Clark.
Hatte sie auch abgeschlossen, aber nicht benötigt.
Habe Dir das mal hochgeladen. Hoffe es hilft Dir weiter.
Ft