LH / LATAM streichen alle Verbindungen von Nürnberg

Habe einige Flüge mit der Latam nach Brasilen gebucht zu den fairen Business Class Tarifen die hier mal aufgeführt wurden. Leider dürfen sich die Airlines bei Corona wohl alle Frechheiten rausnehmen. Die ersten Streichungen trudeln ein. Das betrifft interessanter Weise den LH Zubringer Flug nach Frankfurt.

Update 16.2
Muss mich korrigieren:
Liegt wohl gar nicht an LATAM. Per heute sind für den 14 März keinerlei LH Verbindungen mehr aus NUE nach FRA im System.
Derzeit wird mir über die LATAM kein Ersatzverkehr mit dem Zug angeboten.

Wir sind soeben zurück aus Brasilien. Nachdem Deutschland für Transitpassagiere in andere Schengenländer geschlossen wurde mussten wir unseren Rückflug mit GOL und LH auf LATAM und Swiss umbuchen. Zum Glück entschieden wir uns den COVID Test in Aracaju und nicht am Flughafen GRU durchzuführen. Hätten wir keinen Negativtest in der Tasche gehabt hätte man uns auf dem LATAM Zubringer nach GRU nicht einsteigen lassen. ¨Die LATAM Mitarbeiter in Aracaju waren ziehmlich überfordert und es dauerte beinahe eine Stunde, bis sie uns, nach endlosen Telefonaten und Diskussionen einsteigen liessen. Selbst das Einreiseformular in die Schweiz wollte man sehen und hatten wir glücklicherweise schon ausgefüllt. Jetzt erholen wir uns von der ganzen Coronagängelei in der 10 tägigen Quarantäne.

Der Test darf doch nicht älter als 48 Stunden bei EINREISE (nicht ab Abflug)
sein, korrekt ? Oder habt Ihr andere Bestimmungen in der Schweiz?
Bei dem o.a. Prozedere hat man ein echtes Problem, denn abzüglich der Flugzeit und Vorlauf sind es beim Check In damit nur 34 Stunden. Die meisten Labors in Brasilien geben das Ergebnis erst nach 48 Stunden. Bis auf das am Airport Guarulhos (4 Stunden).
Gruss

Da solltest du dann wohl mal bei LATAM in Frankfurt anrufen und fragen welche Optionen sie dir anbieten können. Vielleicht macht es ja auch Sinn dann ab MXP, CDG, LIS, BCN oder MAD zu fliegen, so dass du von Nürnberg aus los fliegen kannst? Wenn das für dich eine Option wäre, dann solltest du am besten vor dem Anruf schon die beste Verbindung raussuchen, geht dann deutlich schneller. Das sollte durch den gestrichenen Flug ja kostenlos möglich sein. Ich gehe mal davon aus, dass du nach GRU fliegst?!

Auf der Homepage des Ausärtigen Amtes steht folgendes:

Der Test darf in jedem Fall höchstens 48 Stunden vor der Einreise erfolgt sein (Zeitpunkt der Abstrichnahme). Der Nachweis des Testergebnisses muss auf Papier oder in einem elektronischen Dokument in deutscher, englischer oder französischer Sprache vorliegen. Einzelheiten zu den Anforderungen an den Test finden Reisende auf der Webseite des Robert Koch-Instituts. Das Testergebnis ist für mindestens zehn Tage nach Einreise aufzubewahren.

Für die Einreise in die Schweiz darf der Test beim Boarding nicht älter als 72 Stunden sein.

Moin, interessanter Bericht mit der zu Buchung. Frage, hat euch die Airline informiert, dass ein Transfer innerhalb von Schengen nicht erlaubt ist, wenn man aus GRU kommt? Fliege in 4 Wochen GRU nach FRA und weiter nach Spanien. Gebucht bei LH und auf einem Ticket.

Hallo Urmel von LH haben wir keine Mitteilung erhalten, dass Passagiere mit Schengentransit damals nicht mehr über Deutschland reisen durften.
Alle Versuche dazu LH zu kontaktieren blieben erfolglos. Telefonisch war weder in Brasilien noch in Deutschland ein Durchkommen. Auf meine Mailanfrage erhielt ich 4 Monate !!! später eine Antwort mit der Entschuldigung für die späte Antwort und der Empfehlung bei ähnlichen Vorfällen LH doch telefonisch zu kontaktieren. :flushed: :flushed: :flushed:
Auf meine Rückantwort, dass ich dies vergeblich über Stunden versuchte erhielt ich keine weitere Antwort.