Transit Paris in Corona Zeiten

Hallo, habe einen Flug gebucht DUS-CDG-DOH-MLE vv. Aus D darf ich über CDG mit PCR Test nach MLE reisen. Auf dem Rückflug soll es auch mit negativem Test nicht gehen ist auf der einen Seite zu lesen, auf der anderen Seite, dass es seit dem 15.12.2020 wieder gehen soll, jedoch die Grenzkontrolle in CDG zwischen 20:00 und 06:00 geschlossen sein soll (Ankunft wäre um 21:15). Im Transit Terminal 2e gibt es jedoch ein Hotel.
Hat schon in Corona Zeiten jemand Erfahrungen mit einer Übernachtung im Transit oder einer ähnlichen Flugkonstellation gemacht?

Du brauchst diese Bescheinigung dass du keine Symptome hast. Ansonsten ist halt Ausgangssperre in der Nacht, d.h. du brauchst triftige Gründe würdest du CDG verlassen wollen.

Hi Roland,
sind vor Weihnachten über CDG gereist. Solange Du im Transit bleibst, ist alles chic. Wir kamen aus einem Nicht Risikogebiet (Kambodscha) und somit brauchten wir für Deutschland nicht mal einen PCR Test und den Franzosen war es egal, solange man aus Frankreich wieder abdüst und im Transit bleibt. Also alles chic. Nur das Formular, dass man symptomfrei ist, gab es damals schon. Das musste ich sogar schon beim Boarding in Kambodscha vorzeigen.

Hallo Rene,
vielen Dank für die Infos. Ich habe einen anderen Zu-/Abbringer LH auf QR vv. Kann man in Corona Zeiten das Gepäck durchabfertigen auch wenn es oneworld auf star alliance ist?

Hallo Tommy,
vielen Dank für die Info.

Technisch geht das, aber machen tun die das nicht. Ich würde mich also darauf einstellen, raus zu müssen, Gepäck holen und neu einzuchecken. Sorry.
Da kommt dann auch wieder die Frage nach dem Corona Test auf, weil lt. deutscher Coronaverordnung dies offiziell kein Transit mehr ist. So darf der Test nicht älter als 24h sein, wenn Du in CDG für DUS eincheckst, damit er anerkannt wird. Bei einem echten Transit wäre dies wurscht.

Hallo Rene,
vielen Dank für die Tipps und die Aufklärung. Habe die Tix vor 9 Monaten gekauft, da ging noch vieles. Jetzt habe ich die Zubringerflüge so gelegt, dass ich 3 Stunden in CDG im Transit wäre. Flugtechnisch müsste das klappen, bleibt nur noch die Frage nach dem Gepäck. Hier gibt es im Vielfliegerforum unterschiedliche Ansichten. Wenn IATA Gepäckabkommen vorliegen sollte es durchgeführt werden können. Laut QR ist Umbuchung auf Durchgangstix nicht möglich und Verlegung Abflugort Länder übergreifend ebenfalls nicht. Echt verzwickt die Kiste!!

Hallo Roland,
ich wünsche Dir, das alles klappt. Gehe im Notfall aber davon aus, dass es evtl. nicht klappt und hab einen Notfallplan in petto. Ich würde im Transit in Paris an den Serviceschalter gehen, den Transitschalter, denen das schildern. Dann holt evtl. einer von denen Dein Gepäck und lässt es im Transit labeln. Das wäre eine Möglichkeit. Nur raus darfst Du nicht. Seit Sonntag gilt im Flugverkehr in Frankreich, dass Du einen Test brauchst und 7 Tage Quarantäne. Also unbedingt drinnen bleiben.
Alles Gute und berichte mal, wie es lief.