Interaktiver Reisebericht nach down under

Moin Zusammen,

wenn alles planmäßig läuft, so befinde ich mich gerade auf einer Reise Richtung Down under. Ähnlich wie beim letzten Bericht ( Fast Live Reisebericht (9 Länder und 9 Airlines) - Reisen / Reiseberichte - Travel-Dealz Forum) möchte ich euch gern daran teilhaben. Diesmal werde ich euch jedoch nicht allzu sehr mit meinen Eindrücken langweilen. Stattdessen versuche ich was interaktives, indem ich euch anbiete, eure Fragen zu der Reise zu beantworten. Ob ihr euch für die Buchung, die Fluggesellschaften, die Flugzeuge, den aktuellen Board Service, die Reisklassen, Lounges, das Meilensammeln, die Hotels oder die bereiste Städte, interessiert, gern gebe ich euch frische Eindrücke von der Reise.

Aber eins nach dem anderen. Die komplette Reise könnt ihr in der Grafik sehen: MUC-DUB-FRA-SIN-SYD-BNE-SYD-SIN-ZRH-DUB-MUC. Diese habe ich in drei Teilen gebucht.

  • Die Hauptreise: Dublin nach Sydney Return
    o Gebucht habe ich das in C bei der Swiss, als dieser unwiderstehliche Deal vor ein Paar Monaten hier bei Travel-Deals gab: 1460€!
    o Ursprünglich ging es mit der Swiss von Dublin bis Singapur über ZRH und zurück. Von Singapur nach Sydney und zurück übernimmt die SIA mit Code share Flügen.
    o Ein Monat nach der Buchung hat Swiss den Leg von ZRH nach SIN um einen Tag nach hinten verlegt, was mir nicht passte. Ich bat um eine Umbuchung und deshalb geht es zunächst von Dublin nach Frankfurt und dann von Frankfurt nach Singapur mit der Lufthansa. Überrascht war ich, dass der Flug nach Singapur mit der B747-8 durchgeführt wird.
    o Der Upgrade: bei der Reise lassen sich drei legs theoretisch auf First upgraden: von Frankfurt nach Singapur (LH mit B747-8), von Sydney nach Singapur (SIA mit A380) und von Singapur nach ZRH (LX mit B777). Bei der Swiss Hotline verlangte man für den Upgrade der LH 50k Meilen, für den Upgrade in der Swiss 75k Meilen. Beides war mir zu beaucoup. Ich setzte zwei Voucher für den LH Flug, kam auf der Warteliste und wurde nach knappen zwei Wochen belohnt und bestätigt. Somit gelang mir wieder, die Rumpel-Business class der LH zu meiden :blush:. Ein Upgrade mit der SIA war bei der Swiss nicht möglich. Ich werde versuchen bei Checkin nach einem Upgrade zu fragen, wenn ich von Sydney nach Singapur mit der A380 fliege.
    o Die legs sehen stand heute so aus
     DUB nach Frankfurt, Lufthansa C, Embraer E190
     Frankfurt nach Singapur, Lufthansa F, B787-8
     Singapur nach Sydney, SIA C, A350
     Sydney nach Singapur, SIA C, A380
     Singapur nach Zürich, LX C, B777
     Zürich nach Dublin, LX C, A220
  • Die Zubringer
    o Die Zubringer von München nach Dublin und zurück habe ich bei Aer Lingus in Y gebucht und zwar in getrennten tickets, welche jeweils 110€ und 80€ kosteten.
    o Ich werde auf dem Hinflug in Dublin übernachten. Auf dem Rückweg werde ich knappe 4 Stunden Transit haben.
  • Der Zusatz
    o Zusätzlich habe ich einen Return ticket bei Qantas von SYD nach BNE in Y gebucht. Preis ist 250 australische Dollar.
    o Der Flug von SYD nach BNE knöpft nahtlos an den Leg SIN-SYD. Ich habe lediglich 2,5 Stunden Transit um durch die australische Immigration Hölle zu gehen und den Terminal zu wechseln. Das wird knapp.
    o Gefühlt hat Qantas die Flüge Dutzend Mal hin und her geschoben. Auch wenn Google flights Flüge im stundigen Takt zw. SYD und BNE anzeigt, so sind diese scheinbar nicht alle operativ.
    o Für weniger als die Hälfte des Preises kann man tickets bei Jetstar oder Virgin Australia buchen. Beinfreiheit in Y ist jedoch nicht besonders.

Also her mit den Fragen. Ich freue mich auf die Diskussion.

Liebe Grüße aus Dublin.
E.

6 „Gefällt mir“

Da bin ich ja mal gespannt. Fliege die gleiche Route im Januar, zum selben Schnäppchen. Allerdings werde ich 6 Wochen in Australien sein. Ich bin bei der Swiss auf Warteliste für die First mit 2 Vouchern, aber das bin ich momentan auch noch hier in Singapur/Bangkok und es hat nicht geklappt. Ich glaube, die mögen mich nicht, nachdem ich sie öfters kritisiert habe und jetzt zusätzlich Status bei SIA und Emirates habe.

Viel Spaß in Australien

Wielange bleibst du jeweils ?

Ich bin gespannt, ob du den Übergang in Sydney schaffst. Zumal zwischen den Terminals doch etwas Entfernung ist. Tolles Routing übrigens.
Ich habe auch 2 „ungünstige“ Änderungen der Flugzeiten für meine inneraustralischen Flüge im Februar bekommen.

8 Tage. 3 Brisbane und 5 Sydney.

Man kann ja mit qantas bus rüber oder mit dem airport link. Busse fahren alle 30, bah alle 10 minuten.
Ich werde berichten.

Mega Routing viel Spaß!!

1 „Gefällt mir“

„Fun fact“ für die Meilensammler.
Mit dem Umsatzbasierten Ansatz erhält man für so eine lange Reise mickrige 8359 Meilen bei Miles and More.
Bei Krisflyer (SIA) erhält man 29300 Meilen, wobei Krisflyer ist schon extrem knauserig bei der Meilenvergabe.

Viele Grüße
E.

Erste kleine Hürde. ich wollte online checkin mit der Swiss/LH App durchführen.
LH und Swiss App erkennen nicht, dass ich in Singapur Transit habe und bestehen darauf, dass ich mein Singapur Arrival Card hochlade, sonst gibt es keine Freigabe.
Sehr schwache App Leistung, da ich ein zusammenhängendes Ticket habe bis SYD.
Muss ich wohl im Flughafen das Chekin durchführen. nicht so tragisch.

PS: wusstet ihr, dass man nun für die Arrival Card 10$ bezahlen muss um eine Expressbearbeitung zu haben? Ansonsten erhält man diese bis zu 48 Stunden nach dem Antrag.

Frage zum Routing.
Ich wäre von ZRH nicht nach DUB geflogen, sondern von dort direkt nach MUC.
Hatte das einen besonderen Grund warum du das Leg nicht verfallen lässt? Meilen abstauben noch?

Geiz.
Flüge von ZRH nach MUC mit LH/LX dreifach teurer als DUB-MUC mit EI.

1 „Gefällt mir“

So…

Mein eichecken in Dublin war doch nicht so unproblematisch. Grund war mein leg FRA-SIN, das ich upgraded habe. Swiss hat den upgrade fehlehrhaft als neues ticket ausgestellt (und nicht als upgrad) und somit stimmten die klassen der einzelnen legs nicht miteinander. Jedenfalls konnte mich der Agent nicht eichecken.
Witzigerwise konnte swiss die Agenten nach mehreren Telefonaten auch nicht helfen.
Also rief ich selbst die swiss senator hotline und wurde an ein supervisor verwiesen, der mit dem check-in Agent das Thema nach einem lauten und hitzigen streit erledigt hat.

Bin mal sehr gespannt, wie sich das auf die gesammelten meilen auswirken.

Wie immer ist LH ein Saftladen. Das bestätigt sich immer wieder.

Liebe Grüße
E.

2 „Gefällt mir“

Fängt ja schon gut an :crazy_face:
Dann drück ich dir die Daumen, dass die Transfers reibungslos verlaufen…

Nach dem Tipp von René (@sonni369) bin ich doch im F Terminal gelandet und genieße LH von ihrer besten Seite.

1 „Gefällt mir“

Eben in Singapur gelandet.
Flug mit LH war 1A. Lufthansa kann first. Immer wieder beeindruckend.

First kabine war voll. Ea gab zwei Pärchen, welche sich die strecke aufgeteilt haben. Mann in first, Frau in Business und dann gewechselt. Ich dachte sowas will vor allem die LH nicht sehen.

1 „Gefällt mir“

Interessanter Ansatz, wäre mir nie in den Sinn gekommen.
Auch eine Möglichkeit, seine Frau während des Fluges nicht sehen zu müssen :rofl:

4 „Gefällt mir“

Kenne ich so auch nicht. Was ich schon öfter gesehen hace ist: Sie fliegt First, er Business und sie essen zusammen, wobei er auf dem ottomanen sitzt

Ich habe es geschafft: vom ankommenden Flieger bis zum Hocken in der Lounge mit Cappucino sind 60 Minuten vergangen.

Immigration war NULL los. :sweat_smile:

Ich habe den qantas transfer service genutzt, da ich mit qantas weiter fliege. Hat den Vorteil, dass man dort sein Gepäck wieder abgibt und die Secu cleart und mit dem Bus Luftseitig zum Domestic Terminal gefahren wird. Allerdings fahren die Busse nicht so oft und die Schlangen von Menschen sind lang. Alternativ kann man mit dem airport link zum domestic Terminal fahren und dort „regulär“ wieder einchecken.

Viele Grüße
E.

2 „Gefällt mir“

Sehr schön das es geklappt hat. Ich hätte da massive Bedenken gehabt und die ganze Zeit „gezittert“.
Viel Spaß down under.

Sydney von oben: Beim Abflug Richtung Brisbane.

8 „Gefällt mir“