Payback storniert Punkte

Moin,

Bei Payback gab es Anfang der Woche das 2-Jahres Abo von NordVPN mit 20.000 Payback Punkten.

Als ich das Abo abschließen wollte, gab es sogar noch 68% Rabatt auf das Abo.
Also habe ich nicht gezögert, da für etwa 80€ 20.000 Payback Punkte ein guter Deal sind.

Die Punkte habe ich sofort gesperrt bekommen, nach 4 Tagen jedoch wieder als Fehlerhaft storniert. Heute haben die wieder 2.000 Punkte gutgeschrieben.

Habe das Abo nun wieder storniert.

Wollte mal Eure Erfahrungen mit Payback hören.

Ich sammle Payback vor allem im Supermarkt (z.B. mit den Wunschgutschein-Aktionen) und hatte damit noch nie Probleme. Die 20.000 Punkte für 10€ waren ja recht offensichtlich ein Fehler, daher ist der Storno m.E. nicht überraschend. Gab es denn wenigstens eine offizielle Mail von Payback, in der man sich für den Fehler entschuldigt?

Nein gab es natürlich nicht. Habe mich nun auch bei Payback darüber beschwert.

Um klarzustellen ich will keine Punkte geschenkt haben, es geht mir jedoch um das Prinzip, und dass es ohne jegliche Information storniert wurde!

Ich habe ja keinen Fehler gemacht, ecoupon Aktiviert, gekauft, fertig…

Dass es zu dem Zeitpunkt 68% Nachlass bei NordVPN gab, dafür kann ich als Kunde nichts!

Nun ja, gekündigt und einen neuen Anbieter suchen.

Verstehe Dich.

Mir wurden auch nur die Basispunkte gutgeschrieben und die Hotline wusste im ersten Moment gar nichts von dem 20.000 eCoupon bis ich Ihnen einen Screenshot hochgeladen habe.
Letztendlich habe ich 2.000 Punkte nachkreditiert bekommen.
Auf der anderen Seite war es schon offensichtlich, dass es ein Anzeigefehler war.
Den 20.000 Coupon haben sie relativ schnell wieder rausgenommen und einen neuen 2.000 Coupon mit gleichem Enddatum (1.11.20) reingestellt.

Vielleicht schreibt Payback in Zukunft eine ausführlichere Begründung wenn Punkte storniert werden.

Ein Tipp nutzt den neuen WhatsApp Chat von Payback. Die Bearbeitung geht schneller und du kannst besser und einfacher argumentieren (Screenshots hochladen etc.)
Das ist die dazugehörige Nummer: +49 177 1781749

3 Like

Klar können Fehler passieren. Und ich glaube auch dass der Mitarbeiter gepennt hat. Aber einfach stornieren nach dem Motto der Kunde wird es schon nicht merken finde ich jetzt auch nicht ok!

Wenn im Supermarkt am Regal steht die Butter kostet 1,99 und an der Kasse 3,99 gibt eigentlich fast jeder Supermarkt die Butter für 1,99 her, und der Fehler wird korrigiert.

Ich weiß dort geht es um andere Beträge, aber der Fehler ist nun mal nicht das Problem der Kunden.

Kannst Du mir den Screenshot eventuell kurz schicken?

Da stimme ich dir vollkommen zu.
Es ist wie so oft ein Kommunikationsproblem.

Die beste Lösung in meinen Augen ist offen zu kommunizieren, dass es ihnen ein Fehler unterlaufen ist und die Punkte auf 2.000 Punkte korrigiert werden. Sammel-Email an alle verschicken, dass zunächst aus technischen Gründen die 20.000 Punkte storniert werden müssen und im Anschluss 2.000 Punkte gutgeschrieben werden. Fertig

Den Screenshot habe ich dir geschickt.

PS, nicht mal über den WhatsApp Chat haben die sich entschuldigt.

„Bei dem eCoupon über 20.000 Punkte handelte es sich um einen bedauerlichen Anzeigefehler. Aus diesem Grund wurde diese Gutschrift storniert und eine Buchung über die korrekte Anzahl von 2.000 Punkten in Ihrem PAYBACK Konto hinterlegt.“

So nach ein bisschen hin und her über WhatsApp habe ich bemerkt dass Payback doch ein recht arroganter Haufen ist!

Keine Entschuldigung nichts. So ein Ignorantes Verhalten kenne ich eigentlich nur von der DB.

Hallo…mir ist das auch mit den 20000 Punkten passiert und habe nur Basis Punkte bekommen.
Nach anschreiben über WhatsApp kam nur das es ein Fehler war. Nach Anfrage danach über eien Ausgleich kam die Antwort das sie mir 2000 Punkte gutschreiben aber erst 2 Wochen nach Aktionsende. Also ca 15. November. Mal schauen… Glaub ich irgendwie noch nicht . Payback isr für mich sehr unseriös. Bei Problemen bekommt man nie vernünftige Aussagen . Zum Teil beantworten sie noch nicht mal gestellte Fragen. Vor kurzem wurde auch mal wieder mein Konto gesperrt angeblich wegen Überprüfung. Hatte 30k Punkte auf M&M übertragen weil ich ein Meilenschnäppchen buchen wollte. Die Punkte kamen dann noch der Überprüfung erst an so das das Meilenschnäppchen schon abgelaufen war.
Bei dem Anruf vorher nur echt dämlich ja schon fast freche Antworten . Leider kann man nur mit gibt es aber keine Alternative zu Payback zum meilen sammeln.

Schade, dass ihr beiden so schlechte Erfahrungen mit Payback gemacht habt.

Punkte habe ich fast alle nachkreditiert bekommen (2 x WhatsApp Anfrage -> 2.800 Punkte nachkreditiert) wenn etwas nicht sofort getrackt wurde und die Mitarbeiter waren in den meisten Fällen hilfsbereit. Das einzig nervige finde ich nach wie vor das Kontaktformular weswegen ich WhatsApp und Telefonat bevorzuge. Aus dem einfachen Grund es kann schlechter ausgewichen werden und man muss nicht jedes Mal von vorne beginnen wenn doch noch Infos nachgefragt werden.

Zum Thema Meilensammeln ist es mit Payback am schnellsten / einfachsten. Da gebe ich dir Recht. Allerdings kannst du z. B. mit BAEC auch relativ schnell Meilen sammeln ( Avios mit Hotelbuchungen, Economist Angebote, Punkte Sales etc.) und ein Oneworld Sapphire Status ist schnell erflogen.

Drück euch die Daumen, dass ihr in Zukunft mehr Glück habt :four_leaf_clover: :smiley:

Danke dir …das mit dem BAEC muss ihr mir mal anschauen. Saphire hab ich schon ein paar Jahre durch den Privilege Club bzw. Qatar Airways . Aber mit denen kommt man durch Covid im Moment ja so gut wie gar nicht weiter.

Mit Grüßen aus Berlin

Könnte man eigentlich den Saphire von QR auf BA irgendwie mit übertragen? :thinking:
Müsste doch irgendwie in der one World gehen?

1 Like

Danke dir …das mit dem BAEC muss ihr mir mal anschauen

Nicht dafür :wink:
Sieht nicht gut aus. :neutral_face:

1.https://www.headforpoints.com/2019/01/02/will-british-airways-status-match-me/

2.http://www.statusmatcher.com/company/british-airways

1 Like

Moin,

nun hat Payback mit weitere 20.250 Punkte aus dem nichts abgezogen.

Bin ja mal gespannt was der Kundenservice antwortet.