Punktetransfer AMEX - Payback - Miles&More

Hallo,

will nur mal kurz Status melden:

Hatte Punkte von AMEX zu Payback übertragen, das erfolgte quasi über Nacht. Aus 80.000 AMEX Punkten wurden 40.000 Payback Punkte.

Die Konvertierung bei Payback Punkte zu M&M ging fix und auch die 25% Bonus wurden durch Payback sofort gebucht (in der Ankündigung hieß es, die würden erst nach Ablauf der Aktion gebucht).

Übertrag bei AMEX:

Eingang Payback:

Eingang Miles&More:

Cheers,
TF

1 Like

Cool das die Bonuspunkte direkt gutgeschrieben werden! Ergänze ich direkt mal in unserem Deal.

ja kann ich auch bestätigen, bei mir waren die Payback-Punkte in der aktuellen Bonusaktion innerhalb von 24 Stunden auf dem Miles & More Konto gebucht.

Mich hat Payback gesperrt, komme an mein Guthaben nicht mehr ran. Grund (inoffiziell): 2 Konten (meins und meiner Frau) über gleiche IP bedient und kräftig Aktionen mitgenommen. Sehr zwielichtig.

Meistens sind die Sperrungen aber nur temporär. Hast schon Kontakt mit Payback aufgenommen?

Ist bestimmt schon ein Jahr gesperrt. Da kam ein Schreiben das mein Rechner von Viren befallen sei. Meine Frau hat das gleiche bekommen. Habe etwas gegoogelt und rausgefunden das es nur ein Vorwand ist, rechtlich haben die nichts in der Hand. Bei der Hotline kommt man nicht durch. Habe knapp € 300 Guthaben an welches ich nicht rankommen. Natürlich kommen weiterhin fleißig Payback Newsletter. Kann man nur abbestellen wenn man sich einloggt. Login wurde aber gesperrt. Auch Auszahlung am Automaten oder an der Kasse (z.B. DM) geht nicht.
Gebe jetzt nur noch die PB Nummer meiner Schwester an. Die freut sich.

Hab gestern Nachmittag mal testweise 10.000 MR zu Payback transferiert. Sind heute morgen schon gutgeschrieben. :slight_smile:

Bei mir war die Sperrung schon öfters eingetreten und zwar nach dem Abrufen des 3. oder 4. Kontos nacheinander. Seither wechsle ich zwischendrin die IP. Läuft ohne Probleme.
Ich habe dann immer angerufen und mich beschwert, daß wir hier wohl ein Datenschutzproblem hätten, da ich vermute, daß die IP getrackt wird. Waren immer freundlich und haben es ganz schnell wieder freigeschaltet. Ebenso habe ich mich immer gleich beschwert, daß sie nach dem Geb. datum fragen, obwohl das „angeblich“ vor Jahren herausgenommen wurde, aufgrund des Datenschutzes. Jetzt soll es angeblich wieder aufgenommen werden.

Fazit: Resolut auftreten, dann klappt’s.

Danke für den Tipp. Werde mich wenn ich mal wieder Luft habe in die Warteschleife einwählen.

Hallo an die Communitiy,

ich wollte hier nur ganz kurz einen kleinen Tipp loswerden bzgl. Payback Punkte Auszahlung, egal ob auf das Konto oder als Umwandlung in Meilen.

Manchmal kommt es ja vor, das bei Payback auch nicht alles rund „läuft“, kann ja passieren. Dass man jedoch geschlagene 2,5 Wochen auf eine Umwandlung wartet, mutet schon etwas seltsam an.

Mein Tipp,

Auf e-Mail Anfragen verzichten ( kommt nur inhaltlicher Unsinn ) :slight_smile:

(ich habe 4 e-mails geschrieben, welche immer unterschiedliche Gründe zur Verzögerung beinhaltet haben)

Hotline anrufen ( entweder 089-540208020 oder 01805-8020449 ), den Computer Menschen reden lassen und einfach die ersten Fragen ( Payback Kundennummer / Geburtsdatum / PLZ ) beantworten.

( die Computerstimme hat meistens Probleme mit der Kundennummer ; Ersatz oder Hauptkarte ) und man kommt nicht weiter.

Danach, kommt wieder das Hauptmenü,…bei jeder Frage das Wort „Service“ sagen ( max. 3 mal ) und man wird direkt zu einem Hotlinemitarbeiter, also einem menschlichen Wesen, durchgestellt.

Die gibt es wirklich bei Payback :slight_smile:

Mit viel Glück löst dieser dann das entsprechende Problem zeitnah, in meinem Fall innerhalb von 3 Stunden und man bekommt noch 300 Punkte gutgeschrieben als Entschädigung.