Reisebericht Error Fare OSL > BKK

Ich habe hier noch nichts gefunden, also schreib ich mal über meine bisherige Reise. Sitze gerade in der Miracle Lounge in BKK und warte auf meinen ersten Rückflug nach PEK, der sich um 1,5 Stunden verspätet. Ob ich den Anschluss PEK > CPH schaffen werde, weiß ich noch nicht. Wurde nur bis CPH durchgecheckt, ich solle mir dort einen neuen BP abholen.

OSL > ARN

Einchecken konnten sie mich nur bis PEK. Ich sollte mir dort am CA Schalter eine neue Bordkarte holen. Der Flug nach ARN war kurz und nicht weltbewegend. Es gab Snacks und einen Cafe. Die Plus-Klasse war sehr groß (bis Reihe 14) und nicht ausgebucht, so dass der Mittelsitz für alle frei blieb, es sei denn, die Leute wollten zu dritt sitzen.

ARN > PEK

In Stockholm gab es dann die Ansage, alle Reisenden mit CA nach PEK sollten sich irgendwo melden. Ab durch eine kleine Passkontrolle und dann wurde ich auch schon auf dem Weg zum Terminal von CA abgefangen und bekam meinen Bording Pass PEK > BKK.

Der Flug war angenehm. Schlafen konnte ich nicht, lag wohl am vielen Alkohol. :slight_smile: Mein Nachbarsitz blieb frei, was noch angenehmer war. Ich habe das Chinesische Menu gewählt, es war sehr lecker, aber leider viel zu scharf. Auf dem Rückflug werde ich Western Style wählen. Das Frühstück hab ich ausgelassen, weil viel zu voll. Die FA sind sehr freundlich, aber nicht so aufmerksam und mutig wie bei den hervorragenden Airlines. Der Sitz veraltet, aber mit viel Platz. Das Entertainmentsystem alt, etwas umständlich, die Filmauswahl aber ganz gut. Die ganz aktuellen Filme gab es aber nicht. Bei Serien sieht’s richtig schlecht aus.

In PEK dann den Schildern Richtung Int. Transfer gefolgt. Schnell sein lohnt sich, da man noch durch eine Passkontrolle (automatisch) und Siko muss. Priority Lane gibt es da nicht. Siko dauert Ewigkeiten, alle Batterien, Fotoapparate müssen ebenfalls auf’s Band gelegt werden. Ständig wurde neu gescannt.

Ab in die zu volle und langweilige Business Lounge von CA. Kurz etwas gegessen und dann den Airport besichtigt. Man kann übrigens auch in die First Lounge gehen, die ist baugleich, aber weniger voll.

Mittlerweile sitze ich im Flieger BKK > PEK und möchte anmerken, dass ich am Gate mein Feuerzeug abgeben musste. Das liegt am Anflug nach China. Warum das beim Hinflug nicht passierte, wird ein ewiges Rätsel bleiben.

PEK > BKK

Auch eine A330, das gleiche Programm nur in kürzer und mit weniger aufwändigem Essen.

In BKK habe ich 1 min für die Immigration gebraucht, ich war alleine am Schalter. Das liegt vielleicht daran, dass einige die Priority-Schalter nicht finden? Die befinden sich etwas versteckt zwischen den beiden großen Immigrations. Als ich dann endlich das richtige Gepäckband gefunden hab (ist nicht so einfach), war ich kurz auf Clo und danach war der Koffer auch schon da, und raus aus dem Flughafen. Ich denke ich habe mich 15-20 min im Flughafen aufgehalten, für Bangkok der Wahnsinn!

Ich bin, dank Meilen, in Asien noch etwas mit SQ herumgeflogen. Zwischen den beiden Airlines liegen immernoch kleine Welten. Aber das ist bei dem Preis wirklich jammern auf hohem Niveau. Alles in allem eine super Reise!

PEK > CPH

Ich werde allerdings in Zukunft versuchen, China als Transferland zu meiden. Kenne kein Land, in dem ich innerhalb des Sicherheitsbereichs noch einmal nach Sicherheit kontrolliert werden muss. Durch die Verspätung aus BKK mussten viele rennen. Allerdings wusste das Bodenpersonal bescheid und gab uns Stickers, so durften wir durch eine eigene Siko.

Auch sehr unangenehm: sitze jetzt in der A330 PEK > CPH und die komplette Economy kommt von vorne durch die Biz geritten.

Ich darf mich umsetzen auf 1F und habe den Nachbarsitz wieder frei. Der Flug war angenehm, habe den Snack ausgelassen und mich gleich lang gemacht. Richtig gut schlafen konnte ich nicht, aber allein das liegen war gut. Für Rückenschläfer ist der Sitz sehr eng, auf der Seite gehts besser. Die FA waren wieder sehr freundlich, leider sind deren Englischkenntnisse nicht ausgereift. Das Western Frühstück war warm, es gab Omlett und Würstchen. Allerdings wurde schon 2,5 bis 3 Stunden vor Landung serviert. Wer länger schlafen möchte, sollte es auslassen.

In CPH bei Ankunft wieder durch die Siko. Das 3. mal auf dieser Strecke. Ist das neu? Ich hab schnell mein Amenity Kit ausgepackt und die Flüssigkeiten in den Plastebeutel. Wer keinen hat, muss das wegschmeißen. Sehr nervig!

Da ich noch nicht auf der Strecke CPH > OSL eingecheckt bin, kann ich das Leg leicht ausfallen lassen. Ich würde immer versuchen den check in online zu canceln (zur Not auch persönlich), damit niemand auf mich warten muss. Das konnte ich mir nun sparen und gleich Richtung Heimat fliegen.

Sorry für das Durcheinander!

3 Like

Hab ich gerne gelesen @ElCenicero, vielen Dank, wir haben den Ritt noch vor uns. CA-Flüge sind uns zwar bekannt, aber bislang nicht aus Skandinavien.

Fragen: Wieso kann man mit C-Ticket auch in die F-Lounge? Oder hast du einen Lounge-Pass?

Das Gepäck wurde auf dem Hinweg durchgelabelt?
Zurück bist du nur mit Handgepäck geflogen, damit du in ARN abhauen konntest?

LG Tobias

moin,

das mit der lounge verstehe ich auch nicht. hab es in einem anderen forum gelesen und einfach ausprobiert. habe weder lounge-pass noch status. wahrscheinlich wissen das die wenigsten und deswegen war die F-lounge angenehm leer. besser fand ich sie aber nicht.

und genau, das gepäck wurde die komplette strecke durchgecheckt, nur der boarding pass musste später noch abgeholt werden. auf dem rückflug hatte ich dann nur handgepäck, da ich den früheren ausstieg eingeplant hatte. das handgepäck ist bei CA auch sehr klein kalkuliert, tiefe nur 20 cm, meins war bisschen größer, hatte aber niemand kontrolliert.

moin, bin 2 x FRA-BKK mit CA geflogen, ca 1.100 €, CI in Fra super nett, der flug selbst gut & nette crew aber halt endloser zeitverlust, vor allem wenn der anschluß nach Bkk weg ist, mußte 6 std warten und downgrade auf eco ( kleiner flieger) oder weiter in buisiness nach12 std.

nachteil in PEK vor 2 jahren, aber ja nun offenbar alles neu also evtl ist das überholt: man mußte zum transit in den keller: geht links von der immi runter, schlecht zu finden. unten nur 2 security schalter. tip: man kann sich unten direkt links neben der rolltreppe in den normalen abflug mogeln, doirt geht es schneller. der check selbst wie Du sagst dann nervig: grosses gedränge und die kippen selbst die innentaschen mit kleingeld aus. man muß höllisch aufpassen das nix verschwindet

1 Like