S7 Platinum - OW Emerald läuft 02/20 aus - wie geht es weiter?

Meine S7 Platinum Card ist noch ein Relikt aus der Air Berlin Pleite und dem darauf folgenden Statusmatch mit den Russen. Bin immer wieder auch mit OW geflogen, einige wenige Gutschriften sind am S7 Konto gelandet (dzt 2768 status miles, 0 Status flights, 7000 miles) . Wie geht das nun am 1.3.2020 weiter, werde ich „nur“ auf Gold runtergestuft, oder flieg ich wie bei AZ komplett auf Basic zurück. Müsste man einen Flug mit S7 machen, dass der Status nicht ganz weg ist? Falls ja bis 31.12. oder 28.2. ?
Danke für fundierte Antworten …:wink:

Wie es mit S7 weitergeht weiß leider auch nicht. Ich habe ein Statusmatch von S7 Platinum zu Turkish Airlines gemacht und somit jetzt zumindestens noch 1 Jahr Gold bzw Elite bei Star Alliance. Alles zum Statusmatch findest du unter Turkish Airlines Miles&Smiles Status Match Challenge » Travel-Dealz

Ich hoffe noch immer auf ein „Gold“ Downgrade:

4.6. If a Member fails to meet the requirements to accumulate the required amount of Status Miles or Status Flight Segments, the Member’s status shall be downgraded one status each subsequent year. Status downgrading is carried out during the first ten days of March next year.

WTF, ich darf keine normalen Links einfügen…

Bei mir hat es übrigens keiner von ca. 20 Flügen mit OW Airlines bis in meinen S7 Account geschafft obwohl ich die Nummer jedes Mal auf dem Ticket hatte und entsprechend Vorteile (Lounge/Gepäck) genutzt wurden.

Hallo aus Wien! Also Star Alliance bin ich mit A3*G versorgt. Interessant dass mit dem S7 Statusablauf noch niemand Erfahrungen hat. Haben damals doch nicht wenige von AB auf Platin bei den Russen gematched.
Vielleicht kommt ja noch mehr …
LG

Ich denke es hat noch keiner Erfahrungen gemacht, weil alle zur gleichen Zeit gematched haben.

Wenn es so in den Bedingungen steht, wird es das Softlanding auch geben. Eine Mindestanzahl an Flügen musste ich bei anderen Vielfliegerprogrammen noch nie absolvieren dafür.

@KimF Zu den Links: Deine erste. Beiträge dürfen nur keine Links enthalten um Spam zu verhindern. Ich habe den Link angepasst

Hallo Johannes!
Glaub ehrlich gesagt nicht dass damals alle ex-AB Platinmembers die max. Gültigkeit bei S7 bekommen haben. Am 30.1.2018 schrieb S7: Thank you for participation in «S7 Priority» program. PLATINUM membership card will be issued for you with expire date: 2020-02-29 Das ist jetzt fast 2 Jahre her und war zeitlich optimales timing. Nun - wir werden ja sehen, vielleicht meldet sich ja noch jemand ob ein Softlanding klappt oder nicht.

Übrigens AZ hat members die auf FRECCIA ALATA PLUS (höchster Status bei Alitalia) gematched wurden und dann im Qualifikationsjahr keinen Flug mit AZ geflogen sind komplett downgegraded. Also kein Softlanding in Italien - das ist meine Erfahrung.

LG Mike

Naja einen Flug musste man ja mit S7 machen um den Status überhaupt zu erhalten.

Bin aber auch gespannt! Werd die Tage nochmal ne nette Mail schreiben und fragen warum keiner von ca. 20 AA Flügen auf meinem Meilen-Konto auftaucht. Bis 29.02. stehen davon auch nochmal einige an, ein Hoch auf 3x32kg Gepäck in Basic Economy! :innocent:

Hallo KimF!
Noch eine Frage zu AA. Gibt´s die 3 x Gepäck auch auf domestic routes in eco basic? Wie sieht das dann im Fall von einem OW softdowngrade zu Gold aus? 2 pieces?
Hast du zufällig Ahnung wie es bei United mit Star Gold (A3*G) mit dem Gepäck auf domestic US aussieht?
Mit deinen fehlenden Flügen ist wirklich seltsam. Bei mir hat es immer gekappt. Nur wer sammelt schon bei S7, hab daher auch schon am gate die airline gewechselt und so die Meilen bei einer anderen OW Airline gutgeschrieben bekommen. :blush: :wink:
LG Mike

Hmm, das woanders gutschreiben lassen habe ich noch nicht versucht, dafür bin ich regelmäßig zu spät oder der letzte am Gate (Leben am Limit :wink: )

Den Bedingungen nach sollte das auch bei Domestic kein Problem sein, hab ich allerdings nie gemacht bzw. waren das dann immer Zubringer.

Nur spezielle bei der Langstrecke darauf achten, dass AA Flugnummern vorhanden sind. Hatte zuletzt ewig Stress weil ein von AA durchgeführter Flug ne IB Flugnummer hatte und plötzlich diverse Stellen (Hotline, Mail-Kontakt und Check-In beim Hinflug) meinten, ich hätte kein oder nur noch ein Freigepäck und müsste das zweite/dritte mit max 23 kg dann für 200 Dollar buchen. Am Ende hab ich mich auf 2x 23 kg beschränkt und beim Check-In hieß es sie hätte auch kostenfrei 3x 32kg eingebucht…

Und ja, ich spiele gerne Spedition in eigener Sache :joy:

  1. Gepäckstück gratis, 2. Gepäckstück 40$
    https://www.united.com/web/de-DE/content/travel/baggage/checked-baggage.aspx

Mit MileagePlus-Vielfliegerstatus wären bis zu 3x 32 kg drin, aber das kann man ab 2020 ja (leider) so ziemlich vergessen.

Danke Peer;

Gilt das Freigepäck auch für eine 2. Person, wenn 2 PAX auf einem Ticket gebucht und einer davon *G? Würde ja sonst nur mit 2 seperaten tickets funktionieren (1x mit, 1x ohne luggage).

LG :relaxed:

United weitet die Gepäckbestimmungen auf bis zu 9 Begleitpersonen auf der gleichen Reservierung aus.

Laut Website gilt das aber nur für Premier-Mitglieder, d.h. Statuskunden bei United MileagePlus. Soweit ich weiß findet es aber auch für *G Anwendung, wird nur nicht kommuniziert.

Auf Langstrecke sieht es übrigens sowieso anders aus. Dort darf aktuell jeder beliebige *G 2x 23 kg aufgeben, während es domestic nur 1x 23 kg sind.

Vielen Dank und schönen Feiertag aus VIE
:flight_departure: