Buchung bei Condor trotz Insolvenz?

Moin, ich stelle mir seit der Insolvenz von Thomas Cook die Frage, wie sicher es ist bei Condor zu buchen?

Vielen Dank!

Das ist nicht so einfach seriös zu beantworten. Bis Anfang kommenden Jahres läuft jedenfalls noch der Überbrückungskredit der Regierung.

Ein aktueller Artikel mit mehr Infos hierzu:

1 „Gefällt mir“

Vielen Dank! Ich werde es mir mal anschauen.

Schutzschirmverfahren (Insolvenz) wurde seitens Amtsgericht Frankfurt vom 1.12.2019 unter Aktenzeichen 810 IN 1209/19 C eröffnet. Ich habe leider noch einen Streit mit Condor, da Condor am 6. Januar 2019 unser Gepäck auf dem Flug von Dubai nach Frankfurt verschlampert hat (2 x voll gepackte Rimowa) - Condor hat monatelang Zeit geschunden und sich um den Ausgleich gewunden. Das war es dann wohl für meine Koffer :frowning:

Mein Tipp: Finger weg von Condor

Also ich habe gebucht für März. Bis dahin ist ja sowieso alles abgesichert. Und danach gehe ich davon aus, das sich ein Investor findet.
Ich habe jedenfalls in Condor mehr Vertrauen als in Asiana und ähnliche Airlines…

Bin auch am überlegen für Mitte März zu buchen, der Kredit geht ja bis April und dementsprechend sollte das safe sein, richtig?

So habe ich im Frühjahr 2018 auch über Air Berlin gedacht.
Meine Flugtickets auf die Seychellen, (Carrier Ethihad ) waren dann aber im November 18 ungültig.

Ich habe jedenfalls in Condor mehr Vertrauen als in Asiana und ähnliche Airlines…

Ich sehe schon wieder in den Medien wütende unwissende Urlauber die irgendwo festsitzen, aber Hauptsache billig in die Karibik und Co geflogen.
Finger weg von insolventen Airlines…

Ich fliege in Kürze, hatte allerdings schon vor Bekanntwerden der Insolvenz gebucht. Zur Zeit würde ich eher die Finger davon lassen…