Covid-19 Test bei Einreise

Hallo Zusammen,

nachdem Urlauber an der Ostsee heimgeschickt worden, weil sie keinen Test nachweisen konnten, wollte ich mal in die Runde fragen, wie das bei euch ist. Ich wollte ganz konkret ins europäische Ausland fliegen, die Inseln verlangen da ja meistens einen Test, der nicht älter als 48 h ist (z.B. Azoren). Aber wo kriege ich den her, und wieviel kostet der? Kann man den am Flughafen machen?

Ich hatte hierzu meine Krankenkasse (TK) angeschrieben und nur eine knappe Antwort erhalten, dass der Arzt darüber entscheidet, ob es einen Test geben soll. Das wars. Wie steht es um geschäftliche Reisen ins NICHTeuropäische Ausland?

Habt ihr Ideen, Hinweise, Tipps?

VG
Jane

Die aktuelle Rechtslage dazu ist in Deutschland sehr einfach.
Man darf auch ohne medizinische Indikation (z.B. für Reisen) einen Corona Test machen lassen und die gesetzlichen Krankenkassen müssen diesen bezahlen. Kostet Dich also nix.
Soweit so gut. Jedoch ist noch immer in den Coronaverordnungen in ganz Deutschland verankert, dass man nicht einfach so in ein Testzentrum spazieren darf und sich testen lassen darf (dies ist aktuell nur in den Coronahotspots vorgesehen) - bedeutet im Klartext, noch immer muss ein Allgemeinmediziner oder das Gesundheitsamt den Test genehmigen, erst dann darf man sich testen lassen.
Aktuell bieten sehr viele zertifizierte Labore, die auch für die Kliniken die Test machen, einen Test für zu Hause an. Man bekommt den gleichen Bescheid, wie als wenn man im Testzentrum gewesen wäre, d.h. er wird auch im Ausland anerkannt - z.B. https://vivaneo-ivf.com/de/labordiagnostik/ (Achtung, dies ist keine Werbung, ich habe mit dem Labor nix zu tun, es soll nur ein Bsp. sein - es gibt noch viele weitere Labore) Hier musst Du allerdings vorher mal anrufen und abklären, ob eine Abrechnung mit der Krankenkasse möglich ist. Das Ergebnis kommt dann nach Eingang der Probe nach ca. 12 - 16 Stunden. Übrigens, wenn Du wie wir auf die Azoren möchtest, dann darf der Test ab dem Abflug maximal 72 Stunden alt sein. Und wenn Du auf den Azoren weiterreisen möchtest, musst Du nach 6 Tagen dort erneut einen machen lassen, das ist kostenfrei. Die Azoren bieten übrigens noch den Service bei Landung einen kostenfreien Test machen zu lassen, danach darf man in seine gebuchte Unterkunft weiterfahren, muss dort aber warten bis das Ergebnis vorliegt (was maximal 16 Stunden dauert). Das muss man per Mail der Fluggesellschaft vorher mailen, dass man den Service nutzen möchte, da ja am Flughafen dann jemand vom Gesundheitsamt da sein muss.
Ich hoffe ich konnte Dir helfen. Wir persönlich fliegen im Oktober auf die Azoren. Wir fliegen nach PDL. Da wir nach einer kurzen Nacht gleich weiter nach FLW und HOR wollen und so die 16 Stunden nicht einhalten können, werden wir den Test auch in Deutschland online machen.

1 Like

Fliege in 3 Wochen nach Madeira. Würde auch den Test schon vorher machen, ist natürlich auch eine Aufwands/Kostenfrage.
Andererseits bietet auch Madeira kostenlosen Pflichttest bei Einreise an ohne Quarantäne bis zum Ergebnis.

Für die meisten (viele werden es nicht sein) wird das wohl die einfachste Lösung sein.

1 Like

Gibt in FRA einen Walk Inn Test. Ab heute.
Kostet wohl ca. 180 euro, kannste kurz vor dem Flug machen. Check mal Internet oder NTV.

Ja das stimmt. Die Firma Centogene hat im Flughafen Frankfurt Landside ein Walk in Zeltlager aufgebaut. Derzeit dauert die Partnerschaft mit Fraport und LH bis 31. Juli und kann ggf. verlängert werden.
Den Test kann jeder machen egal ob Passagier oder nicht - Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Kapazität liegt bei ca. 310 Test pro Stunde. Als Passagier ist der Test an das Flugticket gebunden, d.h. für das Einreiseland ist es einfach nachzuvollziehen, dass wirklich der Passagier auch den Test gemacht hat. Das Ergebnis bekommt man dann als Download aufs Handy bzw. als Mail. Der Schnelltest (Ergebnis kommt in 2 Stunden) kostet 139 Euro p.P., der Test bis 6 Stunden kostet 59 Euro. Da die Schnelltests von der WHO (noch) nicht anerkannt sind und noch unklar ist, wie hoch die Fehlerquote ist, wird der Test NICHT von den Krankenkassen bezahlt.

Danke für die Erläuterung. Ich finde es ok, dass es unterschiedliche Preismodelle gibt. Wenn der Test 180 Euro kostet, würde ich mir überlegen, ob ich dann noch in den Urlaub fahre. Einfach, weil, wie du schon sagtest, die Validität des Tests nicht bewiesen ist. Warum sollte ich dann im Zweifel für ein Produkt zahlen, wo nicht klar ist, was es bringt? Dann spare ich mir das lieber und gehe Woofen in Deutschland.

!Off-Topic! …ich finde es eine ziemliche Geldmacherei mit diesen Covid-Tests vor oder nach dem Flug und die Sinnhaftigkeit dieser Tests stelle ich auch mal sehr in Frage. Ich persönlich würde mein Reiseziel schon auch danach auswählen, was für Quarantäne- oder Test-Vorschriften in dem Land herrschen. Zur Not dann eben doch ein privates Labor oder der Service am Flughafen.

1 Like

Eine ganz guter und recht aktueller Artikel zu den Einreisebestimmungen der verschiedensten Länder.
Ich denke informieren ist das A und O wenn man aktuell irgendwo hin möchte.

Blockquote Zur Not dann eben doch ein privates Labor oder der Service am Flughafen

In München bei Medicare ca € 200 pro Test habe nachgefragt. Werde mir von Centogene Testkit nach Hause schicken lassen und da die 79€ investieren.

Persönlich finde es angenehmer vor der Ankunft zu wissen was Sache ist. Das einzige was ich mich frage ist was machen die Behörden wenn einer aus dem Flugzeug posititv getestet wird, müssen dann alle in Quarantäne?

Hallo Community,

eine bisschen ungewöhnliche Frage lässt mich zur Zeit nicht los. Bin Vielflieger mit Skyteam Elite Status, aber das nützt mir in diesem Fall nichts, glaub ich…Folgende Situation. Ich fliege Ende Juli von Basel über Amsterdam nach Kyiv, Ukraine.Soweit, so gut…Der Rückflug erfolgt in genau umgekehrter Sequenz Ende August. Da die Ukraine momentan auf der Liste der Corona-Risikogebiete des RKI steht, muss ich bei meiner Rückkehr mit 14 Tagen Quarantäne rechnen. NUR: wie verhält sich das genau, wenn ich praktisch in AMS in die EU einreise, nach BSL (der Flughafen Basel befindet sich auf französischem Staatsgebiet) weiterfliege - und dann per Auto oder Bus nach D weiterreise, da ich in Freiburg wohne. Bisschen tricky, was? :slight_smile:
Falls Ihr dazu Infos habt, bin ich euch super dankbar!
Viele Grüße
P.S.: Weiß jemand, wann die Airportlounge BSL wieder öffnet?

Wenn dich in AMS keiner kontrolliert wird es in BSL auch keiner tun. In Deutschland schon 2x nicht. Es liegt an dir ob du deiner Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und deinem Umfeld nachkommst oder nicht.

Hi peco,

danke für deine Antwort! Damit keine Missverständnisse aufkommen, ich such hier nicht nach einem Weg, die Quarantäne zu unterlaufen…auf keinen Fall. Selbstverständlich werde ich mich in 14 tägige Isolation begeben, sollte es zu diesem Zeitpunkt vorgeschrieben sein.
Ich wollte eben nur wissen (auvh nssvh eir vor), ob jemand dazu Infos hat. Am Amsterdamer Flughafen wird man bei Einreise aus einem Land, das nicht der EU angehört natürlich kontrolliert. Und zwar jede einreisende Person einzeln - hanz unabhängig von einer Pandemie.Es gibt Formulsre der Fluggesellschaaft, die man am Abflughafen auszufüllen hat - und die den genauen Reiseverlauf (in der Luft) nachvollziehbar machen…wie’s dann weitergeht, weiß ich eben nicht…

Die COVID Einreiseverordungen sind in der Regel so formuliert, dass du nicht in Quarantäne mußt, wenn
du nur auf der Durchreise bist…also dich schnellst möglich zu deinem Endziel begibts.
Damit dürften Amsterdam und Basel für dich kein Problem sein.
An deinem Endziel bist du dann allerdings (nach aktueller Rechtslage) zur Meldung beim örtlichen
Gesundheitamt verpflichtet, welches dich vermutlich für 2 Wochen in häusliche Quarantäne schickt.
Man hat übrigens in der Zeit Anspruch auf Lohnersatzleistungen nach dem Infektionsschutzgesetz.

Das letzendlich zu überprüfen wird wohl schwierig sein. Allerdings wenn das dann schief geht, gibt es richtig, richtig Ärger und wird teuer.

1 Like

Hallo Kottan,

sorry, komme erst jetzt dazu, dir zu antworten. Vielen lieben Dank für diese für mich wichtigen Infos!

Falls es für jemand interessant sein sollte.
Habe bei Centogene den Test bestellt, durchgeführt ca 30 Stunden nach Abholung kam Ergebnis was man sich in vielen Sprachen als PDF runterladen kann und somit den Behörden sofern nötig zur Verfügung stellen kann.
Für 79 € in meinen Augen für Reiselustige in dieser Zeit ein fairer Preis.
Habe nur den Fehler gemacht und die Testnummer schon am Sonntag registriert was aber für das Labor auch das Abstrichdatum darstellt, somit ist die geforderte 72 Std Regelung in meinem Fall futsch.
Trotzdem deutlich besser als vor Ort erst auf den Boden der Tatsachen zu landen.
Habe die PDF bei MadeiraSafe hochgeladen mal schauen was passiert.

Sind die gleichen Tests wie am Airport Frankfurt.

2 Like

wurde der Test akzeptiert? Ich fliege im Oktober auf die Azoren und würde den Test auch gerne im Voraus machen…

Ja hat ohne Probleme funktioniert. Habe gestern Abend einen kompletten Erfahrungsbericht geschrieben welcher (noch?) nicht veröffentlicht wurde.

Beiträge im Reisebericht-Forum müssen manuell freigegeben werden. Ist jetzt online :slight_smile:

1 Like

Aber es gibt Inlandstourismus, man kann in ganz Deutschland reisen :smiley:

aber nur beruflich BITTE :joy: :joy: