Ein etwas anderer Lufthansa Flug (LH 36 FRA-HAM 29.01.21)

Also mal die ganze Story von gestern:

21:00 am Gate Maschiene ist noch nicht fertig. Boarding um 21:20

21:20 Boarding verzögert sich weiter

21:30 es gibt eine neue Maschiene.

22:00 Boarding Beginn - war Manuell da das Boardingsystem nicht funktionierte.

22:30 im Flieger alle waren drin - Technik gibt das Flugzeug nicht frei also alle wieder raus.

22:50 alle wieder raus, Flughafen schließt um
23:00 wir kommen nicht mehr nach Hamburg, da Frankfurt gleich dicht macht, und wir in Hamburg nicht landen dürfen.
Wenige Minuten später war ich schon auf LH 008 einen Tag später umgebucht!

Ab mit dem Shuttle zum Hotel, hat alles Reibungslos geklappt! Hut ab vor Lufthansa, hab das Business Class Hotel (Steigenberger) statt dem Eco Hotel (Intercity) bekommen!
Habe das ganze auch schon anders erlebt!
Leider ohne Minibar, daher gab es auch nichts mehr zu essen und trinken, nur in einer Tankstelle, die genau bei meiner Ankunft eine halbe Stunde zu hatte.

Dann heute (30.1.21)

8:30 Boarding verzögert sich (ein Schelm der schlimmes denkt)

8:45 Boarding, Boardingsystem funktioniert nicht, manuell Boarden. (Genau damit fing gestern alles an)

10:30 mit 12 Stunden Verspätung angekommen.

Die Crew hatte teilweise schon Feierabend, und haben den Flug noch übernommen, obwohl sie schon 2 Tage unterwegs waren!
Unsere geplante Maschine stand in Kopenhagen fest.

Ein Dankeschön an die ganze Crew von LH 008, die trotz dem ganzen Chaos mit Humorvoller weise, das beste daraus gemacht haben!

3 Like

Das war wohl ein Wink mit dem Zaunpfahl von unserer künftig grünen Regierung. FRA-HAM fährt man ab 2022 eh nur noch mit dem eBike. Business mit eAuto, aber auf keinen Fall mit dem Flieger :wink:

2 Like

Haha ja, nur Bahn ist kaum ne Alternative :joy: