Ersatzbeförderung nach Flugzeitänderung - LH Ticket - Erfahrung

Ich wollte euch mal kurz meine Erfahrung mit meiner letzten Buchung schildern.
Gebucht hatte ich 2 Business Class Tickets von LIM nach AMS über die LH-Website.
Auf dem Rückflug sollte es von AMS mit UA nach IAH gehen und dann weiter nach LIM.
Nach einigen Wochen bekam ich dann eine E-Mail mit der Info, dass sich der Flug AMS-IAH von den Zeiten her geändert hatte, ich sollte das dann online bestätigen, wenn ich damit einverstanden war, was ich dann tat. Eine Stunde später bekam ich eine 2. E-Mail, dass sich jetzt auch der 2. Flug von der Zeit her verschoben hatte.
Vorher betrug die Wartezeit etwas mehr als 2h und nach der 2. Änderung knapp 23h, da der 1. Flug angekommen wäre, nachdem der 2. Flug schon abgeflogen wäre. In der E-Mail hieß es dann, dass man das Service-Center anrufen solle.

Das tat ich dann und habe im Büro in AMS angerufen und weniger als 1 Minute gewartet, bis eine Mitarbeiterin abgenommen hatte. (Alles in Englisch) Dort habe ich ihr das Problem geschildert und hatte auch schon eine Alternative rausgesucht. Allerdings konnte ich über LH nur Strecken mit 2x Umsteigen finden. Sie meinte dann allerdings zu mir als erstes, dass Sie das Ticket nur auf UA oder noch eine andere Airline umbuchen könne worauf ich dann darauf verwies, dass sie doch auf alle Star Alliance Partner umbuchen könne. Da sie dann aber sowieso erstmal nach Verfügbarkeiten suchen musste, musste ich kurz in der Warteschleife warten. Zu meiner Überraschung bot sie mir dann einen direkten Flug mit KLM an, was mich doch etwas überraschte, da ich gedacht hätte das Lufthansa auf LH oder wengstens Star Alliance umbuchen würde. In dem Fall ging es irgendwie und nun ist es von den Flugzeiten ja noch besser.

Ich dachte ich teile mal meine Erfahrung, da ich über diese Umbuchung auf KLM doch sehr überrascht war, das Flugdatum habe ich dann kurzer Hand auch noch kostenlos etwas nach hinten legen lassen.
Alles Top!

Habt ihr schonmal ähnliche „kuriose Umbuchungen“ erlebt, mit denen ihr vorher nicht gerechnet habt? :smiley:

Naja 5.11.21 Berlin Airport Feueralarm… Absolutes Chaos… Ich hatte es noch zum zum Gate Rechtzeitig geschafft würde aber von FINNAIR auf Lufthansa vorsorglich umgebucht … so war das Routing anstatt BER - HEL - DXB dann BER - MUC - DXB. Leider war Lufthansa eindeutig ein downgrade :sob:… Ich hätte lieber am nächsten Tag dann doch lieber über Helsinki nach Dubai geflogen.
Aber großes Lob an Finnair die so proaktiv einen automatisch auf wirklich die beste Alternative Flugmöglichkeit einen umgebucht haben.

Hatte ich mit LH auch schon mal in Singapur. Flug SIN DPS war gestrichen, den nächsten Tag schon alles voll. Wir wurden anstandslos sofort auf Malaysian via Kuala Lumpur umgebucht, die ja zu OneWorld gehören. Fand ich echt lustig und konnte so mal deren Bordprodukt testen. Naja, ging so. SQ wäre mir da doch lieber gewesen. Aber wir hatten dafür etwas Zeit in Kuala Lumpur, was wiederum schön war.

Wäre es denn jetzt möglich „Double Dipping“ oder wie auch immer man es nennt zu betreiben? Sprich man kann durch diese Umbuchung jetzt bei KLM/Flying Blue sammeln und auch bei LH/M&M über die eigentlich gebuchte Route?

Krasse Idee, hab ich echt keine Ahnung, ob das klappen würde?

Also mir ist da schon zwei Mal passiert das auf nicht StarAlliance Flüge umgebucht wurde:

  1. RUH - FRA - HAJ saß schon im Flieger, konnten aber wegen technischen Problemen nicht fliegen (Sicherheit?!), SEN Hotline in D hat geholfen (lokales Personal war auch nicht interessiert / qualifiziert). Bin dann noch den gleichen Tag mit Saudia nach MUC, dort noch kostenlose Hotelübernachtung im Hilton und am Folgetag nach HAJ.
  2. HAJ-MUC-VIE-BKK (ich weiß Seltsames Routing), kam in VIE an und Flug nach BKK war gecancelt. Habe auch da SEN Hotline kontaktiert. Nach ein paar bescheuerten Ausreden (Man hätte mich nicht erreichen können da in der Buchung keine Email hinterlegtest :roll_eyes:, hallo bin Senator und die Nummer war hinterlegt…) warum ich nicht über die Stornierung informiert war, da der Flug schon seit 6 Stunden gestrichen war und somit man mich ja über FRA ode MUC mit LH oder anderen StarAlliance hätte fliegen lassen. So hat man mich auf Qatar mit Flug über DOH gebucht und bin dann am Ende mit 6 Stunden Verspätung in BKK gelandet. Habe volle Punkte bei M&M bekommen + 600€ Entschädigung für die Verspätung. Und beim Rückflug mit Swiss gab es ein Upgrade in die First (kann natürlich Zufall gewesen sein ;))

Ein „Doppel-Dipping“ habe ich nie ausprobiert! Da kommt dann doch der „Moralapostel“ in mir hoch. Ich bin ja so am Ende zufrieden gewesen das alles geklappt hat.

2 „Gefällt mir“

Coole Geschichte. Und das Upgrade in die F, nochmal chic. Glückspilz.
Op Ups hatte ich schon ein paar Mal, aber immer auf C nur auf der Mittelstrecke.