Flüge nach Australien in 2021 mit Swiss - Hilfe benötigt

Hallo zusammen,

Meine Frau und ich haben Flüge nach SYD mit Swiss bei einem der “Business Partner Sales” am Ende letzten Jahres gebucht. Diese sollen am Anfang November 2021 los fliegen. Allerdings basiert auf die verschieden Infos bzgl. Einreisesperre, gehen wir davon aus, dass wir es zumindest nicht in diesem Jahr noch schaffen werden.

Die Flüge gehen von AMS nach ZRH, dann weiter mit Singapore Airlines über SIN nach SYD. Alles wurde wie gesagt durch Swiss gebucht. Laut Flightradar fliegen unser Flug von SIN nach SYD schon, trotz des Entry Bans.

Was können wir dann hier mit unseren Flügen erwarten? Wenn das Ban nicht bis November aufgehoben wird, können wir natürlich nicht hin. Aber wenn der Flieger an sich ganz normal läuft, würde Swiss uns erlauben, die Flüge erstatten zu lassen? Es wäre am besten wenn wir das Geld zurück bekommen können, aber ich glaube in diesem Fall können wir nur einen Voucher erwarten… oder?

Sollten wir abwarten und hoffen, dass einer unserer Flüge irgendwie ein Schedule Change hat und dann stornieren? Ich weiß nicht ob das noch geht, aber bei anderen Airlines ist das manchmal möglich, die Flüge mit voll Erstattung zu stornieren, sobald irgendein Change passiert.

Bin schon ganz dankbar für eure Ideen hier! Ein Voucher wäre für uns okay, aber wir würden wahrscheinlich wegen des Partner Specials nicht erneut Business fliegen können, da der reguläre Preis viel höher ist, als was wir damals bezahlt haben.

VG,
Ben

PS, sorry für jegliche Fehler, deutsch ist nicht meine Muttersprache… :frowning:

Der beste Tipp ist meiner Meinung nach, bis kurz vor Abflug (oder zumindest irgendwann September / Oktober) zu warten. Vielleicht ändert sich ja bis dahin noch etwas an einem der übrigen Flüge, sodass du kostenlos stornieren kannst.

Die nächstbeste Möglichkeit wäre, die Flüge ohne Umbuchungsgebühr umzubuchen. Du zahlst dann nur die Differenz zwischen altem Ticket und neuem Ticket. Dabei kannst du auch die Strecke ändern, z. B. Frankfurt - New York statt Amsterdam - Sydney buchen. Dafür würde es sich anbieten, auf ein anderes gutes Angebot zu warten, sodass die Umbuchung idealerweise kostenlos ist.

Ich weiß allerdings nicht, wie genau dazu die Regeln bei Swiss sind. Teilweise muss der Flug innerhalb der Ticketgültigkeit (Buchungszeitpunkt + 1 Jahr) erfolgen, was bei dir dann nicht mehr viel Zeit lassen würde. Aber anscheinend können die Mitarbeiter das teilweise auch umgehen. Vielleicht hat da jemand aus dem Forum in letzter Zeit Erfahrungen gesammelt.

Einen Gutschein bietet Swiss meines Wissens nicht mehr an. Umbuchung auf einen anderen Flug (und diesen dann ggf. beliebig oft umbuchen) ist die nächstbeste Alternative.

Hättest du das nicht geschrieben, hätte ich es gar nicht bemerkt. :slight_smile:

4 „Gefällt mir“

Wow, ganz lieben Dank für die ausführliche Infos! Ich werde mal dann abwarten und hoffen, dass die Flights irgendwie sich ändern. Ich glaube, die veröffentlichen die Zeitpläne erst im Herbst für den Winter.

Und ja, ist nicht so schlimm, neue Flüge auszusuchen, aber ich werde ja wahrscheinlich eine etwas kürzere Strecke buchen müssen.

Nochmal herzlichen Dank!

1 „Gefällt mir“

Hallo zusammen,
Wir haben die günstigen Tickets ebenfalls gebucht mit Abflug Ende Oktober.
Wir wurden im Mai bereits 2 × umgebucht ( Ablug 24 Stunden nach vorne verschoben und SA Flugsegment Streichung ohne Ersatz SIN - SYD.
Die erste Umbuchung über SEN Hotline ohne Probleme… AMS MUC SIN SYD …fast die gleichen ursprünglichen Flugzeiten. 2 Wochen Später Flugstreichung ohne Ersatzangebot.
SA hat es auf die Swiss geschoben und Swiss aus SA. Nach vielen endlosen Telefonaten und rumzedern hat uns die Swiss umgebucht. AMS ZRH BKK SYD. Der Rückflug ende November ist bis jetzt nicht betroffen gewesen.
SA hat Flieger auf der Strecke SIN SYD gestrichen und unsere Buchungsklasse nicht mehr verfügbar gewesen.
Einfache Antwort der Swiss… können nix machen… keine Alternativen… können ja das Geld zurück haben. Ende.
Wie haben uns selbst um alternativen bemüht und der Swiss vorgeschlagen… downgrade, Streckenumbuchung…x mal Rücksprache mit dem backoffice… haben sich dann Zähneknirschend auf die Streckenänderung ei gelassen. Kurz danach waren alle Alternativ Routen nicht mehr erfügbar.
Tickets wären bei Flugänderung grösser 2 Stunden erstattbar gewesen.
Umbuchung bis vor Abflug ohne Gebühren aber mit Tarifdifferenz möglich, Abflug bis 31.07.
Stornierung nur Gebühren Rückerstattung ca 180€ pP.
Da wie hier bereits geschrieben , eine Einreise dieses Jahr wohl nich mehr klappt, schaun wir auch gerade nach alternativen.

1 „Gefällt mir“

Update: Swiss hat uns heute Ersatzlos die Strecke BKk - SYD gestrichen.
Da laut Reisebüro bis 7/22 oder 1/23 keine Einreise ins AUS zu erwarten ist, haben wir schweren erzens die Reise komplett storniert.

1 „Gefällt mir“

Interessante Glaskugel eures Reisebüros. Glaub im Moment kann keiner wirklich sagen, was wann erlaubt oder nicht erlaubt ist mit den ganzen Varianten, Impfen usw.

1 „Gefällt mir“