Ideensammlung: Überweisungen mit American Express

Hallo zusammen,

da ich in letzter Zeit extrem viele Überweisungen habe, suche ich eine Möglichkeit, wie man von American Express Geld überweisen kann.
Einen direkten Überweisungsservice bietet Amex leider nicht an, weshalb wir das wohl über Umwege wie andere Bankkonten machen müssen.

Mein aktueller Ansatz: Über ein N26 Konto. Bei N26 kann man mit dem Anbieter Barzahlen Geld bei Discountern wie Rewe direkt auf das Bankkonto einzahlen. Gedacht ist dieser Service dafür, dass man Bargeld einzahlen kann. Nun könnt ihr allerdings den Betrag an der Kasse auch einfach mit eurer Amex bezahlen. Somit habt ihr dann eurer N26 Konto über Amex aufgeladen.

Nachteile hierbei:

  1. Man muss zwingend in eine Filiale gehen und vor Ort das Geld einzahlen
  2. Es fallen 1,5% Gebühren auf den Zahlungsbetrag an
  3. Es sind maximal 999€ pro Tag Einzahlung möglich

Grundsätzlich lässt sich dieses Vorgehen mit jedem Girokonto, welches den Anbieter Barzahlen unterstützt machen. Die Fidor Bank oder bunq unterstützen dies ebenfalls, hier ist ein Vergleich der Gebühren sinnvoll.

Eine weitere Möglichkeit wäre es natürlich über ein Revolut Konto oder das im vorherigen Beitrag beschriebene boon planet Konto. Leider unterstützen diese beiden jedoch (aktuell) keine Amex Einzahlungen.
Früher hat Curve noch Amex unterstützt. Da war meine Idee, die Amex bei Curve zu hinterlegen und (da Curve ja Mastercard ist) mit der Curve bei Revolut mein Bankkonto aufzuladen.
So hätten wir Amex zu Mastercard „umgewandelt“ und mit Mastercard gibt es dann gleich viel mehr Möglichkeiten.

Unteranderem bietet Transferwiese die Möglichkeit eine Überweisung zu schicken und diese mit Kreditkarte zu bezahlen. Jedoch fallen hier leider noch höhere Gebühren an.

Frage an euch: Was sind eure Ideen zu diesem Thema? Oder habt ihr schon eine Strategie, wie ihr Bankkonten mit Amex aufladen könnt oder Überweisungen versenden könnt?
Gibt es vielleicht alternativen zur Curve oder irgendwelche online Dienste, bei denen man Geld mit der Kreditkarte aufladen kann und anschließend wieder wohin abbuchen kann?

Eine Möglichkeit wäre auch mit PayPal, wenn damit Überweisungen o.ä. bezahlt werden kann.
Irgendwie muss es doch eine Möglichkeit geben, die 1,5% Gebühren von der Möglichkeit über N26 noch zu senken.

Ich freue mich auf eure Ideen. Ich hoffe wir können hiermit einigen Leuten weiterhelfen :slightly_smiling_face:

Das ist ein spannendes Thema, bei welchem immer mit Bedacht vorgegangen werden sollte da es teilweise schon in Richtung „Money in Advance“ geht.

Es war mir neu, dass man die Bareinzahlung auch mit Amex begleichen kann. Danke für den Hinweis!

Eine andere Möglichkeit Überweisungen und Rechnungen zu begleichen ist Plastiq. Diesen Service gibt es seit kurzem auch in Deutschland. Die Gebühren, lohnen sich allerdings auch eher bei speziellen Promotions.

Ich wähle den umgekehrten Ansatz: Ich bezahle meine Alltagsausgaben immer mit Amex. lade mein Revolutkonto immer M&M Karte auf und überweise dann zur Fälligkeit. Gibt quasi doppelte Meilen bei geringem Aufwand. :slight_smile:

Bei PayPal wäre ich vorsichtig, da Amex das sehr genau im Blick hat!

Man sollte sich immer an die gültigen AGB halten, Waren mit Paypal zahlen ist bei Amex kein Problem. Alles andere was nicht erlaubt ist der riskiert den Rausschmiss was ich auch gut finde.

Soweit ich es mitbekommen habe, sind die Supermarktketten seit einigen Monaten angehalten, für „Barzahlen“ keine Kartenzahlung mehr zu akzeptieren. Wird das nicht durchgesetzt?

Danke für den Hinweis mit Plastiq. Die werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!
Ich denke da haben wir einen sicheren Anbieter, den wir als Grundstein zum Vergleichen nehmen können.

Plastiq nimmt scheinbar 2,5% Gebühren, wo wir anbieter zum unterbieten finden könnten.

Kannst du mir ein bisschen mehr über die Promotions erzählen? Wie werden die publiziert, über Email? Und sind sie personalisiert?

Ich habe noch den Anbieter AlltoBill gefunden. Die nehmen aber leider 2,99% Gebühren und die Bewertungen sind nicht gerade überragend.

N26 baut aktuell eine Funktion zum aufladen per Kreditkarte ein. Leider jedoch ohne Amex.
Ich bin mal gespannt wann uns „Barzahlen“ den Saft abdreht. Heute konnte ich noch problemlos mit Amex auf mein Konto einzahlen. Die dürfen die Kontrollen gerne weiter nicht so stark durchsetzen :laughing:

Hast du Plastiq schonmal verwendet um Überweisungen nach Deutschland zu schicken?
Und konntest du dich bei denen Verifizieren?

Ich habe mich dort registriert, meinen Ausweis zur Verifizierung hochgeladen, doch es heißt, dass sie mich zum aktuellen Zeitpunkt leider nicht verifizieren können.
Auf meine Nachfrage was sie von mir benötigen oder was ich tun kann kommt immer nur „Wir können Sie aktuell nicht verifizieren“.

Hat jemand Tips, wie die Verifizierung gemacht wird?
Vielleicht sollte ich es mal mit dem Reisepass versuchen.

Hi,

Es gibt noch ne andere Methode, aber auch da wird 1% fällig.

AMEX -> Skrill
Skrill virtuelle Mastercard -> Revolut/Monese/TravelUnion, wie auch immer

Funktioniert bei mir seit 3 Monaten, zahle bis jetzt ± 200€/Monate auf Skrill

Es gibt anscheinend eine neue Alternive zu Curve die erst 2021 starten wird und werben schon jetzt damit, dass sie AMEX akzeptieren und heisst Lanistar

MfG,

1 Like

Cool, Danke für den Tipp mit Skrill. 1% für Amex und nicht immer in den Rewe laufen ist ja schon richtig gut. :laughing:
Ich werde Skrill auf jeden Fall mal ausprobieren!

Bei meiner Suche nach Prepaidkreditkarten ist mir die Black&White Prepaid Mastercard aufgefallen. Wird von Wirecard ausgestellt und lässt sich auch direkt mit Amex aufladen.
Sicherlich eine interessante Alternative!

Kennt ihr noch weitere Bankkonten wie Revolut / Monese / TravelUnion, wo ich per KK aufladen kann?
Am besten mit online Banking, um am Computer Überweisungen zu senden.

2 Like

90€ für 2 Karten und nur mit Wohnsitz in DE oder AT…
Kommt für mich nicht in Frage

eventuell
rewire, leopay, icard

Die Idee mit Skrill ist sehr gut, vielen Dank. Von Lanistar würde ich aktuell (noch) die Finger lassen, da diese von der FCA keine Genehmigung haben. Überhaupt ist deren Geschäftsgebahren zumindest frangwürdig.