Kiwi.com Buchung

Ich habe zum ersten mal per skyscanner.de über Kiwi.com gebucht, die Flüge allerdings noch nicht angetreten. Zum Einen finde ich die Seite sehr übersichtlich und freundlich, zum Anderen wird bei selbst stornierten Ryanair - Flügen eine sofortige Teilerstattung angeboten.
Kiwi.com-Services

Das Saver-Ticket umfasst automatisch den Basic-Service mit einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30 € bei der Buchung von Zusatzleistungen und einem beschränkt verfügbaren Kundendienst.

Sie können im nächsten Schritt des Buchungsprozesses, nachdem Sie Ihre Tarifart ausgewählt haben, auch ein Upgrade auf den Plus- oder Premium-Service buchen.

Umbuchung

Wenn Sie Ihr Ticket umbuchen wollen, zahlen Sie den Preis des neuen Tickets abzüglich eines Rabatts in Höhe von 10 €.

Stornierung

Wenn Sie sich für eine Stornierung Ihrer Buchung entscheiden, erhalten Sie eine Rückerstattung in Höhe von 10 €.

Sie können bis 48 Stunden vor der Reise Änderungen vornehmen oder stornieren.

Ich habe selbst noch nicht bei Kiwi.com gebucht. Aber den Kommentaren bei Travel-Dealz zufolge scheint diese freundliche Aufmachung eher zu täuschen :smiley:

Was mich daran besonders stört: Kiwi rückt für Ryanair-Buchungen wohl nicht den Buchungscode raus. Man muss Extras also überteuert über Kiwi.com zubuchen und kann das nicht direkt bei Ryanair. Für mich wäre das ein No-Go.

1 „Gefällt mir“

Ich habe aktuell auch eine Stornierung mit Kiwi.com offen und kann wenig Gutes über deren Service und Kundenservice berichten.

Bei Ryanair Tickets ist es oft sinnvoller einfach die Steuern bei Nichtantritt zurückerstatten zu lassen (z.B. per „Geld für Flug“), als die 10 € von Kiwi zu nehmen. Alternativ kannst Du auch auf eine Flugplan Änderung hoffen, was ja bei Ryanair auch ganz spontan passieren kann.

Hast Du von Kiwi überhaupt einen Buchungscode oder läuft das über deren Komfort/Auto-Checkin bekommen?

1 „Gefällt mir“

Hallo Barrow, das ist ein Super - Tipp, Geld für Flug kannte ich noch nicht. Ich habe gleich einen Ryanair - Flug eingereicht und habe noch einige, die verfallen werden, da ich zur Absicherung gegen Annullierungen diverse billige Alternativflüge bei Ryanair gebucht habe. Bei Ryanair kommen Annullierungen nach meinen Erfahrungen aus diesem Jahr nicht so häufig vor, bei Easyjet liegt die Quote bei ca. 40 %. Dort ist die kostenlose Umbuchung - vor allem online - oder Erstattung aber größtenteils ziemlich problemlos. Schade, dass ich die Bestätigungen für die nicht angetretenen Flüge seit August 2018 gelöscht habe, das waren eine ganze Menge. :blush: Also, vielen Dank für den Hinweis!

1 „Gefällt mir“

Hi Barrow,
ich habe leider auch noch Flüge vom letzten Jahr offen. Wie bist Du vorgegangen um an Dein Geld zu kommen? Auf Anfrage per Formular bekommt man ja keine Antwort :-/

@Rauschbeere Ich habe mein Geld noch nicht zurückbekommen und die Antworten, die man überhaupt erhält, sind maximal unzufriedenstellend. Die Ganze Situation ist aber auch etwas komplex, was es für mich Anfangs auch schwer machte die Geld und Informationsflüsse nachzuvollziehen.

Ich hatte über Kiwi einen Flug mit SATA Airlines/Eurowings von Süddeutschland nach Cap Verde gebucht. Die Buchung bestand insgesamt aus drei einzelnen Buchungen, welche über drei Partner abgewickelt wurden, wie ich später herausgefunden habe.

Ich hatte ursprünglich bei Kiwi eine Erstattung beantragt, nach dem Sata die Flüge, so zusammengestrichen hatte, dass diese nicht mehr abfliegbar waren. Nachdem sich monatelang nichts getan hat, habe ich mich direkt an SATA Airlines gewandt. Dort wurde mir mitgeteilt, dass sie mir maximal einen Gutschein ausstellen können und sich für eine Erstattung das ausstellende Reisebüro melden müsste. Auf dem Ausdruck aus dem GDS System habe ich dann gesehen, dass überhaupt nicht Kiwi.com das das Ticket ausgestellt hat, sondern Emerald Global in London. Diese habe ich dann ebenfalls kontaktiert, wo mir mitgeteilt wurde, dass sie nichts über Ihre Geschäftsgeheimnisse (den Zustand meiner Erstattung) Preis geben könnten. :smiley:

Zwischenzeitlich habe ich dann flightright eingeschalten, welche sich nochmals an SATA wanden, dort wurde mir dann von deren Rechtsanwältin mitgeteilt, dass Emerald Global bereits im Oktober erstattet wurde – Emerald Global selbst ist allerdings seit Anfang diesen Jahres insolvent und ebenfalls unerreichbar. Die dritte involvierte Partei war noch pkfares.com, ein chinesischer Ticket consolidator, welcher ebenfalls unerreichbar ist (habs auf Englisch und chinesisch probiert). In meinem letzten Kontakt mit Kiwi.com wurde mir per Twitter folgendes mitgeteilt:

Thank you for patiently waiting. Please be advised that I have reached out to our booking partner regarding your refund on the X of June and they confirmed the refund. The amount was not mentioned, hence, I added a note under your reservation for our Finance team to check. Once they find this in our account, it will be forwarded to you. Sadly, I will not be able to provide a time estimation as refunds are not processed on our end. All updates from Finance team will be notified via email.

Für den Moment warte ich einfach ab bis sich deren Finanzabteilung gnädig mit mir zeigt, da ich aktuell keine Idee mehr habe, was ich sonst noch probieren könnte. Auf meine Rückfrage welcher Partner die Erstattung bestätigt hat, wird auch nur mit dem Verweis auf Geschäftsgeheimnisse geantwortet. Flightright habe ich auch mitgeteilt, dass das Geld niemals an mich ging. Die haben das an die Rechtsanwälte/Gericht weitergegeben aber seitdem kam auch keine Antwort mehr.

Ich vermute, dass es besser gewesen wäre Flightright direkt zu kontaktieren und nicht die Erstattung über kiwi zu beantragen, da das Geld dann direkt an Flightright gegangen wäre oder einfach den Gutschein der Airline zu nehmen. Aber im Nachhinein ist man immer schlauer :innocent:

Zur Info: Ich hatte auch noch einen Chargeback bei Amex angefragt, das ging aber nicht mehr da die 12 Monatefrist seit der Buchung überschritten war.

Um welche Airline geht es bei dir? Bei gewissen (Low Cost) Airlines kann man eine Self-Service Erstattung beantragen, welche in der Regel ganz gut funktioniert.

1 „Gefällt mir“

Hi Barrow,
bei mir gehts um einen Hin- und Rückflug nach Tallinn mit Airbaltic und Finnair. Leider ergab die Kontaktaufnahme bei den Fluggesellschaften nur, dass sie nichts erstatten, da ich über Kiwi gebucht habe. Es ist zwar keine riesige Summe, aber trotzdem ärgerlich.

1 „Gefällt mir“

Hi Rauschbeere,

ich kann Deinen Ärger gut nachvollziehen. Welchen Erstattungsstatus siehst Du im Portal?

Bei mir zeigt es noch immer „Waiting for the carrier“. Seit einigen Tagen antwortet kiwi auch überhaupt nicht mehr - nicht einmal mehr mit einer Standardantworten. :zipper_mouth_face:

Hi,
bei mir wird auch angezeigt „Warten auf Antwort des Transportunternehmens“ :-/
Ich ärgere mich, dass ich nicht gleich per Chargeback das Geld zurück geholt habe.

Falls es mal was Neues geben sollte, melde ich mich wieder.

1 „Gefällt mir“

In Brno geschehen noch Zeichen und Wunder. :grin: Heute kam folgende E-Mail.

Bleiben wir gespannt, ob das die neuste hinhalte-Taktik ist oder das Geld bald da ist. Der Status im Portal ist immer noch auf „Waiting for Carrier“. :zipper_mouth_face:

Habe mich wenig überraschend gegen deren Guthaben entschieden. Bin auch echt gespannt, wie viel Geld von den ursprünglich bezahlten ~ $500 USD nun zurückkommen.

Na das hört sich ja erstmal gut an. Ich drücke die Daumen und bin gespannt wie es weiter geht!
Ich melde mich, falls es bei mir auch was Neues gibt.

1 „Gefällt mir“

@Rauschbeere Das Update kam schneller als gedacht. Heute Morgen kam folgende Nachricht:

We’d like to inform you that we have now sent a refund of 351.83 EUR to your account via bank transfer. Due to international banking regulations, the transfer can take up to 5 working days to arrive. If you haven’t received your money after this time, please contact your bank to see if the funds need to be released.

Damit habe ich tatsächlich die kompletten noch ausstehenden Kosten (141.30 GBP Hinflug + 155.50 GBP Rückflug) nach aktuellem Wechselkurs in € bekommen. Den dritten Teil der Buchung (das Delta zum Gesamtbuchungswert von 500 USD) hatte ich bereits vorab über EW bekommen. Damit hätten sie tatsächlich alles ohne Fantasie Gebühren erstattet. :partying_face: Bin darüber echt positiv überrascht. :grin:

1 „Gefällt mir“

Glückwunsch! Es gehen noch Zeichen und Wunder :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Ryanair geht nun auch aktiv gegen die Buchungen über kiwi.com vor und verbietet die von kiwi ausgestellten Boardingpasses aufgrund von Bedenken zu Kiwis Auto-Checkin. Die ganze Story gibt es hier:

Ich habe gerade ein ähnliches Problem mit Kiwi. Habe Flüge mit WizzAir gebucht, und auch da ist die Buchungsnummer falsch. WizzAir hat auf einer Teilstrecke Änderungen vorgenommen und ich kann weder über Kiwi mein Geld zurückbekommen noch bei WizzAir. Offensichtlich hat Kiwi bei WizzAir auch eine falsche E-Mail-Adresse für mich hinterlegt, so dass meine Identität nicht verifiziert werden kann. Das sind anscheinend betrügerische Machenschaften. Man sollte sich sehr gut überlegen, ob man über diese Plattform bucht.

1 „Gefällt mir“

Herzlich willkommen im Forum und Danke für Deinen Erfahrungswert.

Hast Du bei Kiwi schon versucht eine Erstattung zu beantragen oder war dies auch nicht möglich?