Mexiko ab DE in Business Class für weniger als 1800 EUR

Hallo zusammen,
Wer zwischen Januar und Mitte März 2023 nach Mexiko möchte sollte jetzt mal nach Flügen suchen, zumal wenn man dabei in Business Class fliegen möchte.
Air France/KLM bietet Flüge zu verschiedenen Zielen in Mexiko für unter 1800 Euro an. Die Flüge haben einen Umstieg in AMS oder CDG, es gibt aber auch Flüge wo man sowohl in AMS als auch CDG umsteigt, vielleicht für Statusjäger interessant. Desweiteren gibt es auch Flüge über die USA, dann das letzte Leg mit Delta.
Angebot ist ab mehreren deutschen Städten gültig.(HAM, STR, DRS, BER) FRA und MUC sind auch möglich aber knapp 100 EUR teurer.
Ziele in Mexiko sind unter anderem: MEX, OAX, GDL, MTY
Zubringer buchen in J ein und die Langstrecke in Z.
Iberia scheint zumindest für Mexico Stadt nachgezogen zu haben und bietet für 30 EUR mehr Flüge mit Umstieg in Madrid an.

Und wer einfach nur preiswert nach Mexiko will: Eco (nur Handgepäck) gibt‘s für 512 EUR, was für MEX ein echt guter Kurs ist.

Hasta luego!

1 „Gefällt mir“

Keine Ahnung wie aktuell die Business class Preise sind für Mexiko…aber 1800€ ist nicht wirklich ne Schnapper…
Aeromexico hatte letztes Jahr Flüge über Mexico City nach Sao Paulo gehabt Business für ne 1000€ weniger… War möglich für 100€ Aufpreis auch ne langem stopover in Mexico Stadt einzubauen…
Und nach Mexiko bin ich früher meist noch unter 400€ in der Eco geflogen.

Aber nicht böse sein, Aeromexico würde ich nicht mal geschenkt nehmen.

Ich habe bisher durchaus überdurchschnittliche Erfahrungen mit Aeromexico.
Feb 21 war ich mit dem B787-9 in der Business class unterwegs (MAD-MEX-GRU und zurück). Es war vor allem für die Pandemie-Verhältnisse super.
Dieses Jahr bin ich mit AM von MEX nach CUN Return geflogen in der Chicken-Klasse. B737 Max, nagelneu, ausreichend Beinfreiheit, On Board Entertainment wie in der Langstrecke und Full Service (Getränke + Snack). Das Produkt übersteigt sein Pendant beim Kranich.

Ich kenne auch beide Klassen von AM in der B787-9 ist alles ok, Essen könnte besser sein.
Den GRU Trip hatte ich auch selber gemacht …sind bei Delta noch 55k an Punkte bei raus gekommen und Delta Gold…das für 830€ würde ich mir für den Preis jederzeit wieder antun…
Ich empfand den Flug letztes Jahr von München nach Dubai wesentlich schlimmer als vor 4 Jahren mit AM nach Mexiko… Lufthansa A350 eindeutig ne Konservendose in der Chicken Klasse… Tuh ich mir freiwillig auch nicht wieder an :rofl:

Bisher leider nur sehr schlechte Erfahrungen mit AM gemacht. Einmal habe ich mir in der Business selbst was zu futtern mitgebracht. Aber wenn es bei Euch gut war, super. Vielleicht lag es ja auch an mir :rofl:

Stimme im Grunde allem zu. Das harte Produkt B787-9 von AM ist fantastisch. Der B787-8 ist akzeptabel.

Es ist nur die Bodenerfahrung, die herunterfällt. Ich möchte definitiv nicht mit einer Stornierung oder größeren Verspätung bei AM rechnen müssen… :sweat_smile:

Das AM-Angebot war jedoch so gut, dass ich es zweimal gebucht habe (sogar bei der 2. Buchung bei 1200 €). Ich habe es dieses Mal genutzt, um den größten Teil meines Aufenthalts in Mexiko und nicht wie beim letzten Mal in Brasilien zu verbringen, und werde fast 65.000 Skymiles für die „Ärger“ erhalten. :crazy_face:

Das Angebot gibt es aber nimmer? Oder?

@sonni369
Da hattest du leider wirklich bis jetzt Pech gehabt mit AM… Aber wenn du ne Flug für 820 € Madrid Mexico City Sao Paulo bekommst…
Dafür bei Delta noch 55.000 Meilen gutgeschrieben…was in etwa 500-600€ entspricht.
Dann fängt man nicht über den schlechten Service an Board und übers essen zu meckern… Man hat für seinen Flug wesentlich weniger unterm Strich bezahlt als die hinten in der Chickenklasse sitzen :rofl:… Man muss es einfach von der Seite sehen.
Geiler Flug um kräftig Status und Prämienmeilen zu erfliegen…

Hast ja im Grunde recht. Ich esse aber so gerne an Bord, daher ist mir der Service eben auch recht wichtig.

Lach… Ok…
Ich mache das meist vorher in der Lounge :joy: da muss das Essen vernüftig sein… Und in Mexiko kann sein das ich auch in der falschen abgestiegen bin…war zum k…
Und das Essen bei AM ist nicht wirklich Klasse…
Aber wer wirklich zum Schnäppchenpreis Business Class fliegen möchte muss halt auch Abstriche in Kauf nehmen…was umsteigen betrifft Abflughafen und soweiter…
Wie gesagt ich würde es jederzeit wieder für den Preis buchen…weil mehr kann man für sein Geld nun nicht bekommen…
Müsste ich aber 3k oder mehr fürs Ticket bezahlen würde ich auch rummeckern :joy:

1 „Gefällt mir“

wobei ich das ja gerade bevorzuge möglichst wilde Strecken abzufliegen. Nur von A nach B ist ja eigentlich schon fast langweilig :slight_smile:

5 „Gefällt mir“

Hallo Torsten! Der Flug von Deutschland nach São Paulo mit Stopover in Mexico City, wo hast Du den gebucht ? Und wie lang kann man in México City bleiben ( Maximal , wenn Du es weißt? ) ?
Kann man auf den Rückflug anstelle des Hinflugs diesen Stoppover machen?
Ich habe mit Aeromexico auch sehr gute Erfahrungen gemacht.
Gruß Paul

War ne ganze Zeit lang letztes Jahr buchbar aeromexico… Business class für 840€ Chickenklasse für 320€.

Aktuell aber nicht verfügbar… Öfters hier im Forum halt reinschauen und bei travel dealz… Wird mit Sicherheit gepostet wenn sich so eine Gelegenheit wieder ergibt.

Stopover in Mexico waren bei 100€ Aufpreis, ich bin dieses Jahr im Februar geflogen.
Dann auch noch die 90.000 Punkte Promo von Radisson mitgenommen… War in Sao Paulo und Santos für 2 Wochen…
Durch die Promo von Radisson war der Hotelaufenthalt fast kostenneutral… 32€ hatte mir die Nacht in Santos gekostet und um die 50€ in Sao Paulo… Insgesamt kam ich auf 120.000 Punkte.
Dazu halt die Status Challenge bei Delta mit 53k an Punkten… Ich glaube wirklich günstiger kann man nicht nach Brasilien so günstig und mit soviel comfort kommen.
Die 120.000 Punkte habe ich dann im Juli in Radisson Kolberg dann verballert für 8 Tage…wo die Übernachtung 170€ sonst gekostet hätte.
War nice :rofl:

Da ist TAP nach Cancun günstiger.