Partner/Companion Sales - 1 Kind anstelle 2 Erwachsene Person?

Es gibt interessante Companion Sales (d.h. ab 2 Erwachsene Personen).
Wie läuft das wenn es nicht 2 Erwachsene Personen sind, sondern ich (Erwachsene) und meine Tochter (11 jährig). Irgendwann muss man ja das Alter eingeben, könnte es sein, dass es dann Probleme gibt. Hat da jemand Erfahrung damit gemacht?
Danke
Sidney

Hi Sidney. Ich hab da mit LH schon Erfahrungen gemacht. Da in C und F auf der Langstrecke es keine Rabatte mehr für Kinder gibt (und über 11 dann nachher sowieso nicht mehr), d.h. das Kind den vollen Preis zahlt - ist es egal. Es gab ab und an mal einige Bedingungen wo explizit 2 Erwachsene gefordert war als Companion, aber sonst steht in den Bedingungen nur 2 Vollzahler. Das hat in der Vergangenheit bei uns immer funktioniert. Aber wie gesagt hab nur Erfahrungen mit LH und der Star Alliance gemacht.

1 Like

Merci! Gucke also mit LH

Man muss das Kind auf jeden Fall als Erwachsenen einbuchen, um das Angebot nutzen zu können. Bei Auswahl von 1 Adult + 1 Children heißt es:

The number of adult passenger(s) is not valid for the Closed User Group you have entered

Die Frage ist halt, was dann passiert. Meines Erachtens sind Komplikationen sehr unwahrscheinlich, aber es geht natürlich auch um einiges Geld. @sonni369 Hattest du das Kind in dem Fall als Erwachsenen eingebucht oder hat es einfach preislich keinen Unterschied gemacht, ob child / adult?

Ich hatte das mal so und mal so. Bei F Tarifen ist es scheinbar egal, da hab ich immer Kind eingegeben. Bei einigen C Companions musste ich das Kind als Erwachsenen eingeben. Hat dann bei Check in aber keine Probleme gegeben, Name passte ja.

1 Like