Pegasus Airlines Rückerstattung nach 2 Monaten EU konform?

Hallo allerseits

Ähnlich wie schon hier geschildert bei Turkish Airlines hat auch Pegasus Airlines mir mitgeteilt, dass ich die Rückerstattung erst 60 Tage nach Aufhebung des Flugverbotes erhalten werde. Irgendwo habe ich doch aber gelesenes, dass auch Airlines mit Sitze ausserhalb der EU sich den EU Vorschriften unterordnen müssen, wenn Abflug oder Zielflughafen in der EU liegen. Und hier beträgt die Frist 7 Tage.
Oder liege ich da falsch?

In Artikel 8 der EU-Verordnung ist ausdrücklich die Rede von:

der binnen sieben Tagen zu leistenden vollständigen Erstattung der Flugscheinkosten

In deinem Fall müsste Pegasus also innerhalb von sieben Tagen erstatten, da der Abflug in der EU erfolgte. Aber das Recht durchzusetzen, wird halt kein leichtes Unterfangen…

Selbst LH schafft es nicht bzw will es nicht schaffen, da gibt es einige die rennen seit März ihrem Geld hinterher.
Hauptsache ist man bekommt es überhaupt wieder :slight_smile:

moin, ich glaube nicht das die EU bei dieser regel einen kompletten ausfall aller flüge im sinn hatte. die idee ist den kunden zu stärken wenn mal was schiefgeht aber ein kpl stillstand war nie auch nur im hinterkopf. selbst anfang märz war die jetzige situation kpl undenkbar

tröste Dich: ich warte seit märz auf 2 x rückflug SAS und 1 kpl Tk in business Bkk ( hiess es kommt 60 tage nach anruf…) und 2 x Aida, hoffe das es irgendwann kommen wird, ab august würde ich nervös werden. schlappe 5T € sind im feuer

ansonsten gilt: nem nackten mann kann man nicht in die tasche fassen…

drücke Dir - und allen zigtausenden anderen - die daumen

Das Geld wurde im September bezahlt!

1 Like