Reisetipp: wohin ab ca. 20. Dezember für 2 Wochen

Liebe Mitreisende,
ich gebe zu, ich habe den Überblick verloren, vielleicht kann mir jemand ein paar gute Tipps geben? Ich habe ab ca. 22. Dezember 2 Wochen Urlaub und würde gerne irgendwo hinfliegen, möglichst in die Sonne und möglichst mit Meilen (habe genug bei M&M oder kann über Amex genug umwandeln).

In welche Länder kommt man überhaupt rein - und dann möglichst ohne Quarantäne wenn man zurückkommt? Klar weiß ich, dass sich das jederzeit ändern kann - ein Restrisiko bin ich bereit zu tragen. Aber ich muss irgendwie raus, sicher habt ihr Verständnis.

Jeder Tipp ist willkommen!

Liebe Grüße aus Berlin,
Ben

Tja, viel bleibt da nicht mehr übrig. Insbesondere ohne Quarantäne nach der Rückkehr😔

Auf der Travel Dealz Website gibt es eine Übersicht, was aktuell Risikogebiet ist und was nicht.

Du kannst ja versuchen ein Visum für Thailand zu kriegen :sweat_smile: Warm ist es da denk ich…das war es aber zur Zeit auch mit den Vorzügen :see_no_evil:

Mehr Infos sind nachzulesen hier im Forum sowie hier:

Also, zum einen Karibik Barbados , Antigua , St. Lucia, St. Vincent and the Grenadines alles ohne Quarantäne bei Rückkehr Stand Heute 24.11.20
Chile ist seit gestern offen und Argentinien soll Ende der Woche (29.11) auf machen.
Das schlimme ist das du bei der Rückkehr auch noch schauen mußt ob dein Bundesland Transit durch Risikogebiete erlaubt oder nicht.
Namibia geht ebenfalls ohne Quarantäne, Seychellen auch.
Wie das alles in knapp 4 Wochen aussieht weiß natürlich keiner.
Für die Karibik brauchst du allerdings einen negativen PCR Test bei Ankunft.
Dubai verlangt, zumindest im Moment, keinen PCR Test für Deutsche und Briten.Aber eine Versicherung für eventuelle Behandlungskosten.
Es ist alles im Fluß und ich würde dir vorschlagen frühestens 7 Tage vor Reiseantritt zu schauen was die RKI Liste macht und wie die Bestimmungen sind vor Ort und bei Rückkehr. :frowning_face: :frowning_face: :frowning_face: leider. Auch mir gehts auf den Geist aber wir werden wohl noch etwas Geduld aufbringen müssen.
Malaysia soll ab 01.01.21 aufgehen und steht nicht auf der RKI Liste.
Es sieht traurig aus. Kanaren ??? zumindest die gehen ja im Moment :smiley: :smiley:

1 Like

Also das mit der Quarantäne ist z.B. in NRW bereits vom Verwaltungsgericht gekippt worden. In NRW muss man nicht mehr in Quarantäne, wenn die Inzidenz im Urlaubsland geringer ist als in NRW. Problem: wer weiß was in 4 Wochen ist…
Zur eigentlichen Frage, nur im Hinblick auf Länder, die nicht als Risikogebiet eingestuft sind, gehen im Moment (sorry falls schon genannte dabei sind), und ohne Gewähr:
Mit negativem PCR Test:
Azoren, Madeira, Kanaren, Antigua und Barbuda, Barbados, Faröer, Grönland, Dominica, Fidschi, Grenada, Teile Griechenlands, Namibia, Palau, Seychellen, St. Kitts und Nevis, Teile Norwegens, St. Lucia, Ruanda (nur über Kigali)

nur mit negativem Test vor Ort:
St. Vincent und die Grandinen (inkl. 72h Quarantäne), Island, Kuba

nur unter Auflagen: Thailand (dazu ja oben mehr)
Hoffe das hilft.

2 Like

Ich danke dir sehr für deine hilfreichen Tipps!
Vielleicht sollte ich erwähnen, dass es mir nicht einfach ums Reisen geht, ich hatte dieses Jahr eine große gesundheitliche Krise mit mehreren OPs und die Ärzte meinten, dass mir ein Ortswechsel mit etwas „Freiheit“ sehr gut tun würde.

Ich beherige deinen Rat und schaue in 3 Wochen, wie da die Situation ist und was noch geht.

Danke auch den anderen für die Ratschläge!

Danke auch dir, hilft mir sehr, wären auch schöne Ecken, um mal „Luft“ zu holen.

Liebe Grüße
Ben

Da nicht für. Letztlich ist die Auswahl überschaubar. Einfacher wird es, wenn man die problemlos die Zeit hat in Quarantäne zu gehen nach dem Urlaub.
Ich weiß jetzt nicht wie es bei dir ist, aber manche Bundesländer verlangen nur 5 Tage Quarantäne und zwei negative Tests, einer bei Einreise und ein weiterer eben nach 5 Tagen.
Die Einreise ist ja durchaus für Deutsche in mehrere Länder möglich Brasilien und Mexiko verlangen z.B. keinen Test oder irgendwas. Die Frage ist aber dann auch, wie viel höher ist das Infektionsrisiko, das muss dann jeder für sich selbst wissen.
Wenn dich eine mögliche Quarantäne bei Rückreise nicht abschreckt, dann eröffnet das in jedem Fall eine Menge Möglichkeiten.

Soweit ich weiß, ist das Teil der Muster-Quarantäne-Verordnung und sollte daher in allen Bundesländern umgesetzt sein?

Aber eine wirklich zufriedenstellende Lösung ist das m.E. auch nicht. Einige Bundesländer legen das außerdem so aus, dass man sich frühestens am sechsten Tag freitesten kann. Und bis man dann das Ergebnis hat, sind es sicher schon sieben Tage. Da kann man auch noch drei Tage länger warten ohne Test.

Wer in NRW wohnt, hat in dieser Hinsicht natürlich das Glücks-Los gezogen.

@Meersippe Gute Besserung dir! Ich hoffe, der Plan mit etwas Erholung über die Weihnachtstage geht auf.

Informier dich mal hier bei Swiss über die geltenden Reiserestriktionen.

Am besten wird wohl sein, sich in einem Reisebüro über die aktuell möglichen Reiseziele zu informieren.

Wir sind auch für den Januar auf der Suche. Wichtig ist ja auch, wie sind die Bedingungen im Reiseland. Seychellen hatte uns auch interessiert. Problem ist, dass man zunächst sechs Tage in ein Quarantäne Hotel, dann einen Corona Test machen muss und erst nach Ergebnis man aus der Quarantäne raus kann. Wenn man insgesamt nur zwei Wochen Zeit hat keine gute Alternative. Wir wollten eigentlich Inselhopping machen. Lohnt sich aber dadurch nicht. In Kuba macht man am Flughafen einen Test, dass Ergebnis soll einen Tag später vorliegen.

Ich fliege am 24.12 bis zum 08.01 nach Costa Rica. Alles ohne Quarantäne

Danke für den Tipp, ich werde in ca. 10 Tagen schauen und mich dann entscheiden.

LG

Costa Rica ohne Quarantäne bei Rückkehr trotz Risikogebiet? Und bei dortigen Fallzahlen höher als in Deutschland? Das geht legal noch nicht mal in NRW.

Ist das so? Meines Wissens wurde für NRW doch die komplette Quarantäne-Verordnung gekippt und es soll erstmal auch keine neue erarbeitet werden. Dann sollte es doch unerheblich sein, wie viele Neuinfektionen es dort im Vergleich zu Deutschland gibt.

Das kann natürlich sein. Aber dann ist der Tipp für alle anderen Bundesländer trotzdem sinnbefreit.

Hallo zusammen,
ich bin gestern aus Namibia zurückgekommen.
Kann ich nur empfehlen.
Den Etosha National Park hat man fast für sich alleine.

1 Like