Stehe ich auf dem Kopf oder was?

Hallo alle, um es gleich vorwegzunehmen: Das was ich hier schreibe geschieht nicht aus Neid oder so. Ich war (!) Amex Centurion Mitglied, bin schon viele Male First Class nach Australien oder USA geflogen und kann mir das auch heute noch ohne weiteres leisten, ebenso wie die entsprechenden Unterkünfte, betrachte das aber rückblickend doch eher als Geldverschwendung, obwohl mir der Chateau Petrus bei Emirates schon geschmeckt hat. Auch meine MM Gold habe ich schon vor Jahren abgeben und die DKB Kreditkarte steht auch am Abgrund, deswegen bin ich noch kein Aussteiger. Ich sammle brav BalPoint bei Pegasus und komme so nach ca. 6 Flügen zu meinem Häuschen in der Türkei auf einen Gratisflug (ohne „Status“, dafür zahle ich gerne ein paar Tl für Beinraum und was zu Essen). Um das mit dem Ego usw. geht es also wirklich nicht. Aber wenn ich so den wöchentlichen Newsletter lese, habe ich manchmal das Gefühl, im falschen Film zu sein! Da wimmelt es von Senatoren, HON’s, Premium Lounge Beurteilungen, Balkon-Kabinen, Business Class-Angeboten. Ist das wirklich für die Mehrheit hier relevant, oder ist die Mehrheit hier eine Minderheit? Zugegeben, ich lebe in einem „arme Leute-Staat“ nicht in der reichen BRD. Aber auch hier in Tschechien fährt man Mercedes (z.B. der Schreibende), BMW und (leider - aber das ist ein ganz anderes Thema) auch Audi. Als ich aber mal vor vielen Jahren nach Hongkong in der C-Klasse (zum Normaltarif, da gab’s noch keine TravelDealz :slight_smile: ) flog, erntete ich nur Kopfschütteln bei Leuten, welche sich das noch mehr leisten konnten als ich. Die späteren Flüge in der ersten Klasse behielt ich dann besser für mich.
Was ich fr-/sagen will: Habt ihr nicht ein wenig den Bodenkontakt verloren? Wäre es nicht viel besser, sich um wirklich günstige Deals für Normalverbraucher und vielleicht auch Familien zu suchen und anstatt über die Lachsbrötchen in irgendeiner VIP Lounge zu debattieren oder die Zentimeter in der Premium Eco zu messen. Wer kann sich denn diesen Luxus noch leisten (und wer wird ihn sich in einem Jahr noch leisten können?)
Aber fällt ruhig über mich her, ich ertrag’s :slight_smile:

5 „Gefällt mir“

Vielen Dank für dein Kommentar. :+1:
Sicherlich wird nich jeder deiner Meinung sein oder sich angegriffen fühlen. Ich persönlich halte aber viel von der freien Meinungsäußerung und finde es erfrischend andere Perspektiven zu erfahren.

4 „Gefällt mir“

Das Angebot hier ist doch Recht gemischt. Wobei ich wirklich froh bin das hier nicht jeder Ryanair und Wizzair Sales für irgendwelche 5 € Tickets gepostet wird… Und um sowas auch ne Bogen gemacht wird.
Ich konnte bis jetzt hier aus den Forum oder auch bei travel-dealz.de des öfteren ein wirklich grossen nutzen ziehen und wirklich interessant sind halt die Errorrates von den es in letzter Zeit halt wenige gibt…aber wenn es welche gibt dann auch fleißig zugeschlagen wird… Siehe Turkish Airlines Paris Phuket für 70-95€ aber auch Chickenklasse.
Mit den ganzen Kreditenkarten Kram mache ich auch ne Bogen drum… Braucht man einfach nicht.
Es gibt auch andere Möglichkeiten durch Promos, Preisgarantien … Sein Punktekonto kräftig ins plus zu bringen.
Wenn es möglich ist für noch Recht schmales Geld, Business zu fliegen oder durch Punkte auf Business ne Ticket Upgraden zu können warum nicht.
Es spricht auch nichts dagegen…halt in besseren Hotels durch seinen Status in den besseren Hotelzimmern zu landen… Wenn ich letztendlich im 5 Sterne intercontinental für rund 50€ in Thailand übernachten kann, warum sollte ich dann mir da wirklich was anderes buchen.
Vieles was hier aber gepostet wird ist halt nicht für’n Familienurlaub bestimmt… Davon gibt es eigentlich so gut wie keine Angebote…
Das in letzter Zeit einfach viel zu viele Kreuzfahrten…als auch komische Auto Leasing dealz gepostet werden ist mir auch schon aufgefallen.
Bezüglich Reisebudget… Wir vermieten hier in Lettland zwei Ferienhäuser/Ferienwohnung…das Geld was durch dieses Hobby halt rein kommt… Geben wir dann auch gerne wieder fürs reisen aus. Dadurch haben wir ne gutes 5 stelliges Reisebudget pro Jahr und sind zusammen auch einige Male pro Jahr weg. (ohne Kinder)

Wegen den extrem gestiegen Kosten, ich werde Ende Oktober halt die Ferienhäuser bis in den März rein nicht mehr vermieten. Da mit Strom geheizt wird…und es somit einfach zu teuer wird… Es macht einfach dann kein Spaß mehr wenn das kW bei 40-100 Cent kostet das Haus noch für 40-60€ an Tag zu vermieten…und da Strom für 15-25€ für zu bezahlen.
Daher machen wir nun dicht … Aufgrund der unverhältnismäßigen gestiegen Energiepreise.
Ich selbst haue die meiste Zeit im Winter nun ab… Anfang November USA, weiter nach Asien, und dann UAE und noch mal Südamerika. 3-4 Monate einfach weg.
Flüge sind halt alle schon gebucht… Ab und zu bin ich auch noch mal ne paar Tage in dazwischen in Deutschland oder Lettland…
Bei den Hotelkosten möchte ich mit ca. 50€ pro Nacht mit Frühstück pro Nacht unterm Strich halt klar kommen.
Ich bin letztes Jahr bereits mit work and travel angefangen… und es gefiel mir ganz gut… Ist halt ziemlich hart morgens in Südamerika um 1 Uhr aufzustehen und anfangen zu arbeiten…aber es ist einfach ne Tapetenwechsel zu den mitlerweile 2 1/2 Jahren Homeoffice.
Bezüglich Fahrzeuge… Ich fahre VW und Ford… Ne Renault Twingo electric haben wir in Januar bekommen… 11k Netto un warte nun sehnsüchtig auf ne Kia EV6…das auch die anderen Diesel Fahrzeuge weg kommen.
Geladen wird per PV Überschuß… Fahren ist daher fast kostenlos.

Aber ich sehe für die nächsten Monate auch wirklich schwarz… Die ganz dicke Welle kommt auf uns Grade hier noch zugerollt. Man muss sich nur die Preise einmal bei check24 für Strom und Gas anschauen. 4000 kW Strom / 20000 KW Gas macht aktuell ne Abschlagszahlung von 700€ monatlich aus… Wer dann noch zur Miete wohnt und fürs Häuschen noch mal 1300€ Kaltmiete und dazu 200€ an Nebenkosten bezahlen darf… Das klappt irgendwo nicht mehr… 2200€ nur fürs wohnen pro Monat zu bezahlen können sich viele nicht mehr leisten.
Dazu kommen die noch stark gestiegen Lebensmittel Preise…und so weiter.
Sozialeunruhen sind damit stark vorprogrammiert… Ich sehe das ganze sehr sehr kritisch…und die Politik sagt einen auch nicht die Wahrheit.
Ich verstehe das ganze auch nicht wirklich… Der Strompreis an der Strombörse hat sich zu letztes Jahr 6-10 verfacht… Die Energiequellen sind aber fast die gleichen geblieben…sprich ne Wasserkraftwerk ne Windkraftwerk oder ne Atomkraftwerk als auch die Solaranlage auf ne Dach verursacht keine Mehrkosten für die Stromerzeugung als letztes Jahr…und mit welcher Begründung sollte sich der Strompreis in den Zeitraum x fach verdoppelt haben.
Die Tonne Kohle als auch das Gas haben sich entsprechend verteuert aber auch nicht um Faktor 6-10.

Wer es genauer wissen möchte muss mal hier schauen.

Die Energiekrise ist künstlich aufgebaut… Und da machen sich einige Leute und Konzerne sich richtig die Taschen voll.

Ich bekomme nun neben der PV Anlage nun noch ne Windrad in den Garten um den ganzen Wahnsinn einfach zu entkommen.

Der ganze Reisemarkt wird sich stark verändern zu nächstes Jahr…durch die künstlich erhöhten Energiepreise die eine Familie nächstes Jahr mit voller Wucht mit bis zu 3000-5000€ im Jahr werden…dazu dann die steigenden Lebensmittel…sitzt der Familienurlaub einfach nicht mehr drin, aus der Flugreise wird dann wohl ne Kurztrip irgendwo in seinen Heimatland werden für ne paar Tage…und das war’s dann auch schon.

Auf jeden Fall die nächste Zeit wird noch sehr spannend werden.

Solange es noch geht… Werde ich weiter in den Flieger steigen…wenn möglich Business fliegen und die schönen Hotels genießen :joy:.

4 „Gefällt mir“

Denke es sind durchaus " interessante" Zeiten in denen wir Leben, wie man so sagt. Aber auch, gerade in DE, viel Schwarzmalerei dabei. Für Views und Klicks müssen Medien ein Alptraum Szenario nach dem anderen propagieren. Für viele ist und wird es nicht leicht zu Zeit. Viele denen es gut geht jammern mir aber auch zu sehr gerade in DE. Habe den Anschein viele wissen nicht wie gut es Ihnen geht. Aber naja. Ansonsten denke auch das Angebot reicht hier von Eco bis Frist. Und der Austausch hier über Punkte, Stati und Angebote ist für viele ein Hobby. Sich darüber zu unterhalten nach Angeboten forschen, ein paar Stunden am Wochenende verschiedene Meilenprogramme nach günstigen Möglichkeiten durchsuchen. Denke auch wer nichts über „Lachsbrötchen“ lesen möchte wird ja hier nicht gezwungen. Aber anscheinend interessiert es genug Leute. Jeder eben wie er es mag. Und wer es sich leisten kann und möchte soll die Klasse buchen, das Hotel,das er möchte. Es wird dadurch niemand anderem etwas weg genommen. Und wenn niemand anderer einen Schaden hat sehe ich das schon wieder als Neiddebatte. Es gibt auch sehr viele Foren und Seiten für die günstigsten Eco Flüge, andere Menschen andere interessen. Man sollte sich nur bewusst sein, dass z.b. C fliegen nicht der Standart ist.

Was ich bei deinem Post etwas komisch finde: Wieso führst du alle möglichen Sachen auf ( den Status hatte ich und die Kreditkarte), sagst dann darum geht es dir nicht. Hat dann für die Frage keinen Mehrwert ( ich sehe ihn nicht). Aber das ist vllt noch als „Expertenstatus“ gemeint. Was mich eher stört in deiner Rhetorik: " Aber fällt ruhig über mich her, ich ertrag’s :slight_smile:" Sich bei Anfang einer Diskussion gleich in die Opferrolle zu stellen. Muss nicht sein und ist der Diskussion nicht förderlich. Aber auch wieder nur meine Meinung / Wahrnehmung.

6 „Gefällt mir“

Hallo Stefan, ich habe mein Posting gestern Nacht, nach einem guten Rotwein unterwegs aus Turin (aus einem 4* Hotel :slight_smile: ) geschrieben. Ich mache gerade mit meinem Sohn eine Europa-Bahnrundreise (1. Klasse :slight_smile: :slight_smile: ), vor allem mit den verschiedenen Hochgeschwindigkeitszügen (ICE, TGV, Eurostar, Frecchia Rosso), darüber werde ich dann vielleicht mal separat berichten, wenn es jemanden interessiert. Nein, Neid spielt definitiv keine Rolle, ich bin aber etwas empfindlich darauf, wenn Leute sich etwas vorspielen. Aber bitte, jedem das seine. Und Opferrolle: Ne so war das nicht gemeint, ich sehe das alles aus einer gewissen Distanz des „elderly statesman“.
Mein letztes Schnäppchen, 165 € für PRG nach JFK und zurück nach MUC (mit Vollgepäck!!) kam aber nicht von Travel-Dealz! Wobei die Kosten der Tickets der kleinste Posten in einem NYC Budget waren…

2 „Gefällt mir“

Bei uns gab es das allerdings auch :wink:


Davon ab finde ich, dass hier einige Themen vermischt werden, die nur schwer zusammengehören.

Das schöne an der Virgin-Lounge ist ja zum Beispiel gerade, dass man auch mit einem 300€ Eco-Ticket Zugang erhält. Dort ist der Loungezugang aus meiner Sicht sogar umso wichtiger, denn mit Business- oder gar First-Ticket kann man ja ohnehin im Flieger satt werden.

Das ist ja gerade das schöne: Auch mit (vergleichsweise) wenig Geld kann man mal ein paar Luxus-Momente genießen. Dass das ganze trotzdem nur etwas für die Mittelschicht ist, ist natürlich klar.

Genau das versuchen wir ja trotzdem - jetzt und auch schon seit Jahren. Ich finde persönlich auch, dass dieser Spagat ziemlich gut klappt. Deshalb gibt es zwischen den First-Class-Tickets für 4.000€ auch Liegewagen nach Italien für 50€, Ryanair-Flüge für 10€ und Pauschalreisen nach Ägypten für 300€. Ja, es könnten gerne etwas mehr Eco-Deals sein - aber aktuell gibt es dort schlicht keine guten.

Die Erfahrung hat zudem gezeigt, dass Business-Class-Tickets mit Abstand am besten ankommen. Und den 40. Ryanair-Sale (der eigentlich gar keiner) ist, braucht auch keiner. Dann konzentrieren wir uns lieber auf die Deals, wo man wirklich etwas spart.

7 „Gefällt mir“

ich will mal versuchen meinen Senf dazu zu geben.
Das Thema ist sicherlich vielfälig.
Für mich ist das hier ein Hobby und ich reise gerne. Bei meinen 30 Tagen Urlaub im Jahr möchte ich dann aber halt auch mich etwas „belohnen“. Dann gönne ich mir privat z.B. einen Flug in der Business Class usw.
Für mich ist das einfach dann mein „Leckerli“.
Ob man das von einer moralischen Seite betrachten sollte, fragwürdig.
Ich finde es toll, was die Travel-Dealz Leute hier machen und ich finde Sie bemühen sich sehr, auch eine große Vielfalt an Angeboten zur Verfügung zu stellen. Auch für den „kleineren“ Geldbeutel.

Letztlich hast du dich vermutlich einfach ein bisschen in eine andere Richtung entwickelt, aber du hast das alles gehabt, wie du sagst und brauchst das nicht mehr. Das war also früher auch bei dir sicher anders, sonst hättest du das damals nicht gehabt/ gemacht.
Das kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich hatte mal 2 jahre ein Auto mit 300 PS und irgendwann stellt man fest, dass das so toll gar nicht ist- eben, weil man es hatte.
Von der Position aus, ist das sehr einfach zu sagen, weil man weiss, was man braucht und was nicht.
Und wenn man weiss, dass man etwas nicht mehr braucht ist es auch leicht, darauf zu verzichten.
Ich bin mir auch nicht sicher, ob es soviel lobenswerter ist mit Billig-Airlines zu fliegen, deren günstige Preise auf dem Rücken der Mitarbeiter möglich gemacht werden, oder ein Ferienhaus in der Türkei zu haben statt ne Datsche in Brandenburg.
Ich finde es daher auch etwas schade, dass du wie @yakedy sagt, dir direkt die „Opferrolle“ nimmst und gleichzeitig aus dieser Position den mahnenden Finger hebst.
Trotzdem finde ich es gut, dass du das Thema ansprichst, denn so schärft es ein bisschen das Bewusstsein und man hinterfragt sich (so geht es mir zumindest).
Und es ist gut, wenn wir uns alle hinterfragen und bewusster damit umgehen, welche Privilegien wir geniessen dürfen.
Das sorgt auch dafür, dass wir dies alles besser zu schätzen wissen und vor Allem unsere „Probleme“ etwas anders einordnen.
Zudem werden die großen Probleme für viele, die sich übers Maske tragen, oder zu lange Warteschlangen heute beschweren, erst noch kommen. So wie @Torsten sagt.
Wenn die Leute anfangen zu frieren und es nur noch nudeln mit tomatensauce zu essen gibt, dann werden wir uns ganz andere Fragen stellen müssen.

3 „Gefällt mir“

Da scheibt jemand, dass er eine AMEX Centurion hatte, etliche First Class Flüge absolvierte, ein Haus in der Türkei hat und nichts gegen einen Chateau Petrus einzuwenden hat und fragt uns dann, ob wir die Bodenhaftung verloren haben. Ich denke, darauf muß man nicht unbedingt antworten. Das ist eindeutig ein Fake.

2 „Gefällt mir“

Meine Zeilen heute morgen haben mich ins Grübeln gebracht… Ich sehe da massiven Handlungsbedarf :rofl:.

Grundstück bei mir ist groß genug… Werde mir nun wohl nur ne nur Dachschuppen und als Carport nutzen hinbauen… Wo dann nach Osten und Westen je 30 Solarmodule drauf kommen und zwei kleine Windräder…

Mein Fluchtweg aus den ganzen Energiewahnsinn…

Dann komme ich auf 35 kW PV Leistung und 3 kW Wind Leistung im der Spitze… Mit PV Batteriespeicher…

Damit dürfte ich zukünftig nicht in kalten und dunkeln sitzen.

Es ist doch so…man sollte bei dich selbst anfangen was zu ändern bevor man über andere hinweg zieht. Und bei der aktuellen Inflation…ist es auch die Beste Wertanlage die man machen kann.

1 „Gefällt mir“

Lieber Hans-Peter, wen Du glaubst, das sei ein Fake, dann lass ich Dir den Glauben. Einen Chateau Petrus zu trinken, würde mir auch noch heute Freude bereiten, aber nicht zu dem völlig überteuerten Preis, der hauptsächlich durch Deppen heraufgetrieben wird, welche von Wein meist sehr wenig verstehen. Ich habe auch schon 2 x in Longitude 131 übernachtet, das war wirklich toll, aber auch das ist eben doch sehr abgehoben und ich schäme mich heute fast ein wenig dafür. Als die Amex Centurion eingeführt wurde, kostete sie 2500,. pro Jahr. Ich reiste viel geschäftlich und privat und die Benefits waren den Jahresbeitrag einigermassen wert. Dann hiess es immer mehr „Amex nehmen wir nicht“ und der Jahresbeitrag stieg dafür, so dass ich mich von dem Stück gerne trennte.
Vielleicht ist mein Beitrag einigen sauer aufgestossen, dass sollte er eigentlich nicht, aber ein wenig darüber nachdenken was Leben wirklich wichtig ist, tut wohl allen gut.

1 „Gefällt mir“

Ich hatte das Angebot von Flynous, 1 Tag später war der Preis schon 10 € darüber und etwa 2 Tage später war alles weg. Weiss nicht, ob das eine Error Fare war, den auf dem Heimflug war der Flieger ziemlich leer.
Was Ryanair anbetrifft gebe ich Dir völlig recht, aber für einen kurzen Flug von Prag nach Mailand, wie ich ihn oft geschäftlich mache, ist mir der Preisunterschied auch wegen den z.T. fehlenden oder ungünstigen Verbindungen zu gross.

Ich habe mit Interesse und auch ein wenig Spaß diese Diskussion verfolgt, so das ich mich nun auch entschließe an dieser teilzunehmen :slight_smile:

Vielleicht verstehe ich die Diskussion falsch, aber für mich gibt es zwei gravierende Punkte die zu unterscheiden sind, aber gefühlt gerade vermischt werden:

  1. Travel-dealz die Webseite
  2. Travel-dealz das Forum

Beim ersten (die Webseite) geht es nach meinem Verständnis um ein “Unternehmen”, welches für die Beschäftigten genug abwerfen muss um diese zu ernähren. Da steht es natürlich dem Team zu, zu entscheiden welche Artikel, Angebote etc gepostet werden um etwaige Click-raten, Werbungen etc zu bekommen. Ich finde das es hier, es gibt ja genug andere ähnlich Webseiten, immer noch sehr human, und man wird nicht “zu gemüllt” mit Werbung, wiederholenden bzw. veraltenden Berichten.

Auf der anderen Seite gibt es das Forum, wo auch diese Diskussion geführt wird. Hier gibt es aus meiner Sicht drei Arten an Diskussionen

  • Fragen / Ratschläge rund um das reisen, gerade von Personen die vielleicht nicht so viel Erfahrungen haben
  • Erfahrungensberichte mit den Unterkategorie:
    a) ich teile meine Erfahrung damit andere sehen wie geil ich bzw. meine Reisen und die Möglichkeiten die ich habe
    b) Anderen vor „Fallen” aber auch tollen Erfahrungen zu berichten
  • Diskussionen zu tollen Angeboten etc

Grundsätzlich ist es natürlich jedem freigestellt was er ließt und schreibt (so lange gewissen Regeln eingehalten werden). Nach meinem Gefühl sind es ca. 20 Hauptuser die am meisten schreiben, kommentieren und anmerken. Ohne die würde so ein Forum auch nicht funktionieren.
Dazu gibt es 100te (meine Vermutung) die mitlesen, mal eine Frage stellen oder sporadisch etwas teilen. Und das macht dieses Forum so spannend, nicht immer nur von den gleichen zu lesen…

Aber zurück zum Thema; soll mehr “günstige” Reisen , auch für Familien gezeigt werden. Vielleicht auch das Thema “Sustainability”. Warum nicht. Auf der Webseite bleibt es eine Frage von “Angebot & Nachfrage” weil es ja Umsatz generiert muss. Im Forum Dagegen: bitte Posten. Jeder Darf und kann sich beteiligen. Das Forum lebt mit so etwas. Daher @Lonie mach ein paar Vorschläge und vielleicht schaffen wir noch eine “neue Kategorie”.

PS: ich reise gerne und viel. Mir geht es vorrangig um sicher von a nach b zu kommen. Gerne auch in der BC, weil ich es angenehmer finde und es mir auch finanziell leisten kann (ohne Centurion Gehalt zu haben). Ja, es ist auch immer etwas mit “Angeben” dabei wenn man über seinen neuen “Lumo” Status berichtet… aber ein wenig Spaß muss doch noch sein :slight_smile:

8 „Gefällt mir“

Lach der Lumo muss auch sein :rofl:… Wer den nicht auf den Weg mitgenommen hat … Kann entweder nicht rechnen…oder mag halt nicht gerne reisen…oder ist so verpeilt das er nur M&M im Kopf hat…

Absolut Deiner Meinung @IngoBF. Schließe ich mich voll und ganz an.

Und by the way - wir reisen alle gern, haben sicherlich auch irgendwie alle einen an der Klatsche (jeder so auf seine Weise) und geben ja auch nicht wirklich an, was wir so verdienen. Denn eines sollte ja auch klar sein, wenn wir Geld wie Heu hätten, was haben wir dann auf dieser Seite in diesem Forum zu suchen? Wir sind ja hier, um so günstig wie nur möglich, so angenehm und komfortabel von A nach B zu kommen.
Und als angeben würde ich es auch nicht bezeichnen, wenn der eine eben postet den SEN oder Lumo vor allen anderen erreicht zu haben. Wir streben ja irgendwie auch alle nach dem gleichen und da darf ein wenig Stolz auch sein, etwas geschafft zu haben, was man lange angestrebt, auf das man lange gespart hat.
Ich glaube keiner von uns hier (ich behaupte das einfach mal) sieht das so richtig als Angeben an. Ich würde sagen, das ist viel mehr Respekt dahinter und auch das dem Anderen Gönnen.
So seh ich das ganze.
Jedem das Seine …
…ich habe fertig … :grinning:

6 „Gefällt mir“

Ich hätte auch kein Problem wenn man sich übern Weg läuft über meinen Status den einen oder anderen mitbin die lounge zu nehmen…
Bisschen small talk halten… Ne Bierchen zusammen trinken gehen und soweiter…
Ja und ich bin auch stolz darauf wenn ich Ende des Jahres den Lumo erreiche… :joy:… Hatte man mich vor einen Jahr gefragt…war irgendwo das Ziel Finnair Gold… und eventuell ne zweiten Status bei einer anderen Allianz.

Aber durch wirklich sehr gute dealz hat es dich einfach ergeben… Zu sagen Scheiss egal…ich hänge noch Mal ne paar Flüge dran und mache nun den Lumo einfach voll…

Das der so geil ist wusste ich zum Zeitpunkt des Buches nicht einmal…Dank @IngoBF der mit auf den gleichen Zug mit aufgesprungen ist… Erfahrungsaustauch hier halt im Forum…denke haben wir beide das Ziel durch die FINNAIR Promos einfach angestrebt…stumpf gerechnet… geschaut wie man es zeitlich unter bekommt…und dann macht man es einfach…wenn man nun jemand erzählt wird haben den Lumo für 2.5k erfolgen… Zeigt man uns halt den Vogel :joy:… Ja auf sowas darf man auch stolz sein… Das schaffen halt nur ganz wenige.

Wie gesagt Ziel hier im Forum ist halt wirklich bequem und sehr günstig zu reisen… Ziel ist es irgendwie geworden… 2 Wochen vereisen Business fliegen in einer 5 Sterne Suite zu schlafen und dabei dann keine 1000€ auszugeben…ohne die ganzen Tipps und Erfahrungen hier aus den Forum hätte man auch gut das 4 fache dafür bezahlt…
Ich denke die meisten ticken in der gleichen Art und Weise, das man sich halt nun einfach traut beim Check-in wenn ne Suite frei ist einfach danach zu fragen ob man die nicht als kostenloses Upgrade bekommen kann :joy:.
Da hilft der Erfahrungsaustausch hier schon ungemein…mit angeben hat das hier in Forum echt wenig zutun… Mehr zum anregen nachmachen und lernen…
von daher finde ich es auch sehr gut das dieses Forum recht klein ist und speziell bleibt… Und halt der Umgang war hier noch nie von oben ab oder unter der Gürtellinie… Der Mix passt halt.

4 „Gefällt mir“

Hallo Lonie,
ich kann deinen Punkt verstehen, denn es sieht ja jeder die Welt immer nzur aus seiner Perspektive. Tatsächlich schätze und nutze ich Travel Dealz genauso, wie es ist. Ich verdiene gut, wir sind ein DINK-Pärchen, reisen soviel es geht und fliegen gerne günstiger Business und First. Es gibt uns :slight_smile: Aber natürlich gibt es auch viele andere Interessensgruppen, die ich hier nicht vertreten kann.
Deshalb an dieser Stelle einfach ein ganz herzliches Danke an Travel Dealz! Dank euch konnte ich viele wunderbare Erinnerungen machen, die ich nicht missen will.

Hallo Torsten,

wo vermietest Du die Ferienhäuser in Lettland? Wir wollen vielleicht nächsten Sommer eine Baltikumtour machen.
Viele Grüße Thomas

Warum kann nicht jede Zielgruppe ihre passende Seite haben?
Wobei ich finde, auf Travel Deals steht viel Eco Zeug, was ich oft an Kinder oder junge Freunde weiterleite …
Ich bin sehr zufrieden über die Angebote in der Business biz First und buche regelmässig danach.

suum cuique! (auf lat., weil auf Deutsch missbraucht wurde)

Ich bin in Kuldiga, alte Hansestadt… Klein aber ganz nett für ne paar Tage… Such jeden Fall besser als Riga… Wenn Natur und Ruhr brauchst… bist hier richtig… In April mai kannst du die Fische die Venta Rumba hochspringen sehen … Ab Juni ist es meist möglich beim Wasserfall zu baden…
Beste Reisezeit ist Mai bis Ende September im Baltikum…Winter würde ich mir nicht antun…weil einfach zu dunkel und der Frühling fängt erst 2 Mai Woche an. April März kann es hier noch Recht kalt sein…

Dir scheint es aber schon auch wichtig zu sein, uns alle wissen zu lassen, in welchem Luxus du schon geschwelgt hast und schwelgen könntest, wenn du nur wolltest.
Wie gesagt ich bin voll und ganz bei dir, dass wir alle reflektierter und bewusster mit dem umgehen sollten was wir tun und ich würde mich mal soweit aus dem Fenster lehnen, dass das die meisten Beitragenden hier auch tun.
Der Punkt ist aber doch genau der, für die meisten hier ist es eben nicht selbstverständlich, Champagener in den besten Hotels der Welt zu trinken und wir sind dankbar dafür, dass uns Travel-Dealz.de die Möglichkeit schenkt, auch mal ein bisschen vom Nektar der schöneren Blumen zu schlürfen.
Und wenn es etwas Besonderes ist, dann fällt der Blick auf das Thema etwas anders aus, als wenn man zu den Leuten gehört, wie du anscheinend, die das aus der Portokasse machen.
Was dir auch von Herzen gegönnt sei!

1 „Gefällt mir“