Thailand zu Corona Zeiten updates

ps vom 10.10. vorab : das thema „reise nach TH“ liegt bis mitte 2021 auf eis, da kommt baW nix konstruktives. die neuen beiträge gehen meist um politik in Th, da bewegt sich viel. wer daran kein interesse hat kann gerne im frühling wieder reinschauen ob sich was tat, bis dahin keine chance

moin, seit diese junta sich 2014 an die macht geputscht hat schottet Thailand sich eh ab. das war der 24. putsch bzw putschversuch in 90 jahren. man will touris, aber die sollen nach möglichkeit nicht aus dem westen kommen sondern lieber Chinesen. ( das volk sieht das anders…) langzeitvisa wurden immer mehr erschwert und teurer und auch der urlaub an sich. billigland war gestern…

Corona hat das potenziert, die lage ändert sich natürlich permanent. oft wurde nach reisechancen für monat x gefragt daher hier ein kleiner versuch das auf den letzten stand zu bringen. soweit möglich werde ich das mit news direkt aus Th auf dem laufenden halten. zwangsläufig ist das nur grob ohne garantie auf komplettheit…

  • Thai Inter wird auch im Juli nicht international fliegen. macht deren überleben noch einmal schwieriger
  • Th hat seit wochen keine neuen positiven abgesehen von rückkehrenden Thai, vor allem bauarbeiter aus Nahost = das böse kommt aus dem ausland
  • zzt sind nur repatriirungsflüge erlaubt, heute zB kommen in Bkk aus Europa nur Condor aus HAM, KLM aus AMS, TG aus LON an, dazu um die 10 aus Nahost und Asien. das ist weniger als normal in 1 stunde
  • jeder der ankommt muß 2 wochen in staatliche quarantänre. ausländer auf eigene kosten, Thai offenbar gratis
  • wenn Th die flüghäfen am 1.7. überhaupt öffnet dann nur für reisende mit „grund“ was wohl nur arbeitserlaubnis einschliesst. selbst besuch bei Thai- familie dürfte nicht reichen. es wird aber ein weiterer monat sperre erwartet
  • die wirtschaft trommelt dafür zumindest geschäftsreisen zu erlauben aber noch kein erfolg
  • Bangkok ist auf der Mercer- liste der teuersten städte von platz 40 auf 35 vorgerückt. der starke Baht ist nur ein grund
  • mein flieger geht nun am 15.7. ( an sich 24.6.) glaube aber nicht das das was wird. werde also auf 6/2021 verschieben. hoffe das zumindest der flug im okt. klappt
  • das staatliche busunternehmen Transport Co. befördert b.a.w. nur nach vorzeigen von Thai personalausweis = keine ausländer mehr. mit privaten unternehmen und zügen kann man aber reisen wobei einige provinzen aber aneblich eigene quarantäneregeln für ausländer haben
  • der tempel Wat Pho = liegender Buddha ist für ausländer gesperrt, wg „renovierung“ dieser Wat war immer guter ersatz für den durch tourimassen verstopften Emerald Buddha. gab aufschrei, man versprach das ab 1.7. aufzuheben

wer „nur“ zum urlaub fliegen will sollte Th für dieses jahr vergessen. die dtsche reisewarnung, immer wieder verlängerte sperren etc machen jede planung unmöglich.

habe ende märz selbst das chaos erlebt rauszukommen. dank TK sassen wir ohne zuzahlen zu müssen auf full-fare-business im 3. letzten flieger aus Bkk. wer in eco war mußte selbst sehen wo er neues ticket herbekommt. für „normalreisende“ war das stress pur da nur noch TG flog und die waren randvoll und jeder flug konnte der letzte sein…

happy landings

3 Like

ab montag wird das leben wieder einfacher für ausländer die zZt in Th sind:

  • Phuket airport wird wieder geöffnet, aber nur inlandsflüge
  • ausländer dürfen wieder in die busse von Transport Co
  • die nächtliche ausgangssperre wird aufgehoben
  • nahezu alle unternehmen dürfen wieder öffnen. ausnahmen sind bars, pubs, bodymassage und hüpfburgen
  • der 18. tag ohne lokale neuinfektion, nur 4 rückkehrer aus Indien. insgesamt 3.129 positive tests

wer vor ort ist kann sich freuen aber rein kommt weiterhin niemand. ab 1.7. evtl 1.000 einreisen pro tag erlaubt, aber nur aus nachbarländern. für Europäer 99,99% sicher auch im juli gesperrt, ausser geschäftsreisen und medizin, auch golfer dürfen rein, müßen aber sofort nach dem spiel abreisen, ulkige idee.

…und die Thai sollte wieder ab dem 1. August 2020 fliegen (so Gott will !) Und übrigens, wenn Du z.B. eine Schönheitsoperation oder Zahnimplantat machen willst, dann kannst Du mit Bestätigung vom Spital oder Klinik als „Farang“ schon heute einreisen ! ! ! Familienzuzug von Farang die mit einer Thai verheiratet sind und in Thailand leben, ist noch immer untersagt . . . . Früher hat man gesagt: Die Römer die spinnen - Heute ist es: Die Thais die spinnen !

danke & welcome, war mir neu. für „schön“ bin ich leider zu alt. brauche auch nur 3 kronen die an sich nächste woche geplant waren aber nun sankt nimmerlein…

ja, das mit der familie ist sauerei. aber wie bekannt: die generäle wollen farang generell so weit wie möglich loswerden, da ist ein virus willkommene ausrede und geld darf man ja weiterhin an die familie überweisen, das fliesst also weiter ins land.

TIT wie Bernard Trink immer in seiner night owl sagte: this is Thailand…

Zumindest bezüglich den getrennten Familien gibt es Neuigkeiten. Bin zufällig darüber gestolpert, ist aber ganz aktuell.

Link zum Artikel: Mit Thais verheiratete Ausländer können nach Thailand zurückkehren

Lieber Enzo,
Da hast Du mich glücklich gemacht. Die Frage ist nun einfach, wie lange es dauert, bis die Behörden die „Regeln“ aufgestellt haben . . . .
Das werden die lieben Thais sicher noch etwas in die Länge ziehen! Da sind diese ja Weltmeister . . . .

moin Ezio, Du hast sicher ne ganze reihe hier glücklich gemacht. das ist wohl die wichtigste änderung für hardcore Thaifans…

eine andere für Thai und journalisten extrem wichtige news: der König hat die Junta angewiesen das gesetz gegen majestätsbeleidigung nicht mehr anzuwenden. das wurde unter Prayut sehr oft missbraucht um regierungskritiker zu diffamieren und sehr lange einzubuchten

ansonsten wenig news:

  • in einer online umfrage waren 76% der befragten dafür ausländer draussen zu halten
  • im mai kamen 36.058 personen ins land rein, meist Thai rückkehrer
  • die luftfahrtbehörde diskutiert heute mit den Thai- airlines wie / ob eine wiederaufnahme internationaler flüge machbar sei
  • alle zeichen deuten darauf das auch ab juli keine „normalen“ touri- reisen möglich sein werden
  • es wird wohl kommen das 1.000 personen pro tag einreisen dürfen, aus risikofreien ländern wie Hkg, Taiwan, Vn aber für langnasen bleibt es bei sperre
  • nachtleben dto bis auf weiteres gesperrt

das ringen ist weiterhin voll im gange, umsatz gegen sicherheit und dazu ist das eine gute gelegenheit für den general seine gegner klein zu halten

moin, es sollte eine winzige lockerung geben: das kabinett hatte beschlossen das es eine „reise-blase“ gäbe, nachbarländer aus denen man ohne quarantäre einreisen darf.

dies wurde nun vom Covid- centre abgelehnt da zu gefährlich. im endeffekt bedeutet das für Europäer und für touristische zwecke bleibt Th noch lange dicht…

moin, wie befürchtet : es bleibt dabei, Th bleibt zu. ab 1.7. dürfen ausländer wieder einreisen wenn sie grund haben, medizin, familie, geschäft, lehrer, studenten o.ä. und das beweisen können.

es wird „erwogen“ ab 1.8. auch touris reinzulassen unter der „reise-blase“ = aus wenigen sicheren nachbarländern wie Japan. alles mit quarantäre von 2 wochen.

für sonstige ausländer muß man bis august abwarten ob sich per 1.9. was ändern wird. hoffnung ist aber sehr klein…

die generäle setzen weiter auf abschottung und überhaupt war das bisherige niveau mist: rucksackreisende, junge leute, familien, rentner. kommentar schon im märz von gesundheitsminister Anutin „falang (=weisse) sind nicht willkommen, die verseuchen uns mit covid und stinken weil sie nie duschen“ das hat man ihm auch in Th übel genommen

die generäle haben wieder mal erkannt das Th nur mit und von „besseren“ touris leben kann die 5* hotels buchen aber mit 2* umfeld zufrieden sind und das hotel möglichst auch nicht verlassen. werden damit wieder krachend scheitern, ist denen aber egal, die sind stinkreich dank tiefer taschen und scheren sich nicht im geringsten um die arme mehrheit.

Th ist heute da wo Myanmar und Vietnam vor 20-30 jahren mal war.

Hmm wir können dann wohl unseren Flug Ende September knicken :frowning:

moin Michi, sieht so aus, aber warte ab wenn schon gebucht, die airlines sind ja sehr flexiblel bei umbuchungen.

das Covid-centre hat heute den ausnahmezustand bis ende juli verlängert. allerdings ohne hinweis ob der airport wieder angeflogen werden kann.

vor wenigen tagen kam hinweis der Thai- botschaften: das airlines wieder tickets nach Bklk verkfn bedeutet nicht das man auch einreisen darf. touri-einreise geht im juli jedenfalls nicht, und im august wohl auch nicht

ps: gerade hat Swiss unseren fug 17/7 storniert, rückflujg im sept. weiterhin cfmed, hiflt nur leider nicht…

im prinzip nix neues, für touris bleibt der juli dicht, und august wahrscheinlich. wer drin ist hat es besser, da noch mehr lockerungen. auch bars wieder offen mit 1,5 m abstand zu den ladies und mitbesuchern

jeder einreisende muß 2 wochen in staatliche quarantäne, für Thai ist das gratis, ausländer müßen selbst zahlen. um es denen gemütlich zu machen wurden die zentren in „luxushotels“ eingerichtet = sehr teuer. ein schelm wer böses dabei denkt…

die sperre für Bkk airport ist seit 1.7. aufgehoben. heute kommen aus Europa wieder 3 flieger an: AMS, FRA, VIE also auch nicht mehr als vorher.

aber achtung: das man fliegen kann heisst nicht das man einreisen darf, das ist für „normale“ reisende auf jeden fall kpl juli und vermutlich auch august weiterhin nicht möglich

bars haben wieder geöffnet, stelle ich mir lustig vor: im bikini oder nackig aber mit maske…

ein gutes hat Corona: man „will“ nun endlich die unsägliche praxis beenden das ausländer doppelten eintritt in nationalparks etc zahlen müßen. hoffen wir’s. private anbieter ziehen teils mit, bleiben aber meist bei der praxis: für ausländer 2-4 mal höherer eintritt.

apropo: falls Ihr über 60 seid: die Bkk U-Bahn gibt auch ausländern deutlich billigere rentnertickets. bei skytrain dagegen: Thai only

ab august ist lt Der Farang geplant pro tag 1.000 ausländer aus corona- freien ländern ohne quarantäre reinzulassen. zZt wäre das Japan, Taiwan & ironischerweise China, . sie müssen aber pauschalreisen buchen, im gespäch sind Chiang Mai, Koh Samui, Krabi, Phuket und Pattaya als ziele

Europäer müßen also definitv auch im august draussen bleiben

habe endlich preis für die 7 genehmigten quarantäne- hotels gefunden: die kosten schlappe 30.- 145.000 baht, ein vielfaches der normalen raten, sind also teure verlorene 2 wochen

wen der papierkrieg interessiert der für ausländer mit grund = Thai- ehepartner anfällt. (für andere nicht einfacher) heute ein netter artikel auf „der-farang“ „Sondergenehmigung zur Einreise nach Thailand“

wer das auf sich nimmt ist hardcore…

moin, die regierung hat noch einmal klargestellt: es wird b.a.w. keine linienflüge nach Th geben. wer einreisegenehmigung bekommen könnte aber sich die angebotenen konsularflüge (?) nicht leisten kann solle halt draussen bleiben.

heute zB kommt in Bkk aus Europa nur eine KLM aus AMS an, freitag FRA-BKK mit TG 4.900 in eco buchbar. danke bestens…

nach ankunft in Bkk wird man quasi „verhaftet“ und in der grünen minna in das quarantäre hotel gebracht…

nun wurde auch der start der „reise-blase“ = japan, china, korea von august auf Sankt Nimmerlein verschoben, für Europäer dürfte 2020 damit gegessen sein

Ich storniere den ganzen Mist bald. Da verliert man ja echt die Lust

moin Michi und leidensgenossen, haltet durch wenn das ein guter tarif war und fliegt nächstes jahr, ansonsten warte bis die stornieren um ohne probleme 100% refund zu bekommen…

schreib den september in gedanken besser ab. dürfte eng werden aber die airlines sind seeeehr flexibel bei umbuchungen. Swiss zB hatte unsere 2 partner-tix AMS-BKK in F von juno auf juli umgebucht, ohne murren oder „tarifdifferenz“ ( die zuzahlung wäre über 7.000 €) und hat das nun in „open“ umgewandelt, da immer nur 300 tage im voraus gebucht werden kann. habe noch 2 spottbillige LH tix in C im nov und feb (drück mir die daumen) kann also LX erst wieder im juno nutzen.

das virus ist willkommener vorwand für die generäle die bürgerrechte extrem einzuschränken. hätte im land nach 6 wochen ohne 1 lokale neuinfektion schon lange aufgehoben werden müßen aber so viel Macht aufzugeben fällt schwer. abschottung nach aussen hingegen nachvollziehbar und leider sinnvoll

schade drum denn zZt ist Th offenbar so sauber wie mal vor 40 jahren