Upgrade Lufthansa in C mit Meilen

Einen schönen Guten Abend!

ich bin neu hier, habe aber als Gast immer wieder Beiträge gelesen. Heute habe ich eine Frage und sollte ich gegen irgendwelche Forenregeln oder Codex verstoßen, so bitte ich um Nachsicht :see_no_evil:

ich möchte im Okt/Nov mit meiner Family (Frau+2 Kinder) nach Tokyo fliegen und hatte auf die Meilenschnäpchen für die Business Class gehofft… Das sollte leider nicht sein und nun ist mein Plan: Tickets für Economy kaufen und dann wenigstens für den Rückfkug (immerhin 14-15 Stunden) das Upgrade mit Meilen kaufen.

Die günstigen Buchungsklassen sind S und W … Erste Frage wäre, ob die Wahl zwischen den beiden Klassen bei den Erfolgsaussichten für das Upgrade mit Meilen eine Rolle spielt? (Man liest ja immer wieder von Wartelisten…)

Oder sollte ich besser PremEco buchen, weil das die Chance nochmal erhöht? Ich habe irgendwas um die 300.000 Meilen - für das Upgrade also genug allerdings nur 6 oder 7 Flüge und somit kein Frequent Traveler Status…

Rückflug ist am 11.11. mit LH717

Danke für Eure Hilfe und schöne Grüße

Moin,
willkommen hier bei uns in der netten geselligen Runde :smile:
Eine sehr gute Frage und nicht so ganz einfach, da Kristallkugel und so. Ich reise immer mit +0,5 und +1, kenne also die Probleme die da bei Upgrades so mitschwingen.
Ganz ehrlich, ich würde gleich die Premium Eco buchen, da Du immer damit rechnen musst, dass das mit dem Upgrade nicht klappt und 14h in Chicken Class oder zumindest PE, das ist schon ein enormer Unterschied.
Bevor Du den Rückflug buchst, würde ich im Service Center (ich weiß lange Wartezeiten) anrufen und nachfragen, ob ein Upgrade für 4 Personen überhaupt technisch noch möglich sei (es gibt ja extra Upgrade Buchungsklassen und die sollten noch Verfügbarkeit haben) - das erhöht die Chance natürlich ungemein.
Ansonsten wird es sicherlich auch bei dieser Upgradeanfrage auf eine Warteliste herauslaufen und wenn Du Pech hast, dann bekommst Du i.d.R. 72h vorher erst Bescheid, ob das geklappt hat (manchmal auch erst am Check In). Darauf würde ich mich einstellen und wie gesagt, ich buche immer so, dass ich im Zweifel auch gern in der gebuchten Reiseklasse fliegen würde, falls das Upgrade nicht durchgehen sollte. Toi, toi, toi habe ich bisher Intercontinental immer Glück gehabt.
Viel Glück also auch für Euch.

2 „Gefällt mir“

Vielen Dank für die ausführliche Antwort! ich werde deinen Rat befolgen und dann auch berichten:-)

Ich habe nur Sorge, wenn man einmal Intercontinental Business fliegt, möchte man nie wieder in die Holzklasse :sweat_smile: aber es gibt Schlimmeres :wink:

Schöne Grüße

1 „Gefällt mir“

Tja, glaube mir, bei uns war es damals so… man gewöhnt sich schon sehr schnell an den Platz, den man plötzlich mehr hat.

1 „Gefällt mir“

Was ja noch viel wichtiger ist, Japan muss sich erstmal für Individualreisen aus Europa wieder öffnen. Aktuell sind nach meinen Kenntnisstand nur Gruppenreisen möglich.

Meine Frau ist Halbjapanerin und hat einen japanischen Pass. Darüber bekomme ich dann auch ein Visum. Aber bis Oktober kann da auch noch viel passieren …

1 „Gefällt mir“

Hast du über ein ortsansässiges Reisebüro deine vor ort reise geplant? Den aktuell sind keine individuelltouristen erlaub. Ich fliege im oktober auch allerxings mit AF nach Japan und habe Premium gebucht ebenfalls mit der Hoffnung den Rückflug auf Business aufzugraden… die Chancen sind jedoch wohl klein? Immerhin kann ich mit meinem Elite Plus status beide Kids in Paris in die Lounge gehen.
Ps habe noch nichts vor ort gebucht, da ich hoffe dass bis dann individualtourismus wieder gestattet ist. Habe aber bereits ein flug in business nach seoul gebucht und hoffe so per japan transit nach korea fliegen zu koennen falls japan noch „zu“ bleibt

Bleiben wir in Kontakt! Und hoffen

Ja mein freund , das ist wirklich so … ojé :grin:

Und deshalb haben wir „Verwöhnten“ uns für 70€ ein Eco Ticket nach Phuket mit 2x umsteigen :wink: gekauft …

3 „Gefällt mir“

Wir haben unsere Hotels bzw. Unterkünfte ganz normal über Airbnb bzw booking gebucht. Das Problem ist ja „nur“ reinkommen alles andere danach ist so wie immer!
Dass meine Frau einen japanischen Pass hat, bringt zwar in dem Fall einen Vorteil aber die Anträge im Konsulat sind auch eine absolute Herausforderung…
Ich wünsche euch viel Erfolg und hoffe, dass bis dahin Japan wieder offen für Individualtourismus geöffnet wird!:four_leaf_clover:

1 „Gefällt mir“

Danke! Euch eine tolle interessante und entspannte Reise

Ist auch cool. Du hast immerhin glaub ja die priority und lounge access in deinet Mirgliedschadf oder?

Das stimmt, aber das letzte Mal Eco Langstrecke ist schon etwas her :see_no_evil:
Daher, no Risk no fun

@gabe77 viel Spaß in Japan, ist eins der weniger offenen Bucket items die wirklich zwingend sind… plane ich dann eher für 2023…

Hallo nochmal!

Eine Frage habe ich doch noch zum Meilenupgrade:

Wir wollen die Tage das Ticket buchen und tendieren statt Tokyo-FRA und dann mit dem Zug nach Köln die Verbindung Tokyo-MUC-
MUC-CGN zu buchen. Das hat zum einen den Vorteil, dass die Flugzeiten besser passen und dann natürlich auch, dass wir mit der A350 fliegen würden :smiley:

Nun bezüglich eines Meilenupgrades:

Muss ich dann für beide Flüge Upgrades buchen? oder wird dies als einzelner Flug gewertet? Bzw. kann man sich beim Upgrade auch den Flugabschnitt aussuchen für welchen man
einen Upgrade kaufen
möchte?

Danke euch im Voraus für die Antworten und liebe Grüße :relaxed:

Das Upgrade ist immer pro leg.

Ah okay! Danke! Und man kann sich wahrscheinlich auch nicht den Streckenabschnitt fürs Upgrade aussuchen? Also ist man verpflichtet für beide Flüge das Upgrade zu buchen…? Für einen kurzen Inlandsflug müsste ich keine Meilen ausgeben…
aber ansonsten rufe ich mal bei Miles and More an.

Entschuldigt meine ganzen Fragen​:sweat_smile: ich bin noch neu auf dem Gebiet. Im Sammeln habe ich recht gut vorgelegt aber nun beginnt die zweite Etappe :smiley:

Doch. Du kannst einfach nur dein gewünschtes Leg TYO-FRA oder TYO-MUC upgraden. Dein Anschlussflug (bzw. die Bahnfahrt) bleibt dann unberührt.

1 „Gefällt mir“