Wochenendausflug: Kürzester Linienflug der Welt (WRY-PPW) 🛩

Hallo zusammen,
vor rund zwei Monaten konnte ich einen besondere und etwas ungewöhnlichen Flug von Westray nach Papa Westray erleben, welcher auch als kürzester Flug der Welt gilt.

Doch der Reihe nach. Meine Reise nach PPW startete am Flughafen von Kirkwall, welcher den zentralen Hub der Orkneys bildet. Das Check-in dort startete rund 15 Minuten vor dem eigentlichen Flug. Hier gab es bereits einige Besonderheiten. Es gab weder gedruckte Tickets noch Baggage Tags. Stattdessen reichte der eigene Name und schon durfte man das Gepäck auf einem Förderband platzieren, was später in umgekehrter Richtung bei der Gepäckrückgabe genutzt wurde.
Da wir nur zwei Passagiere fĂĽr das erste Segment nach Westray (WRY) waren, war das Boarding sehr schnell abgeschlossen und wir fanden uns schon kurz drauf an Bord einer schnuckeligen Britten-Norman BN-2 Islander von Logan Air.


Der Abflug von Kirkwall in Richtung Westray von der Landebahn 09/27 war wunderschön. Als Avgeek freute ich mich natürlich, dass ich den Platz Rücksitz-Kopiloten hatte. In pre COVID Zeiten, durfte ein Passagiert sogar ganz vorne mitfliegen :wink: . Bei traumhaftem Wetter konnte man den Fährhafen zur linken erblicken und hatte einen großartigen Ausblick auf die anderen Orkney Inseln wie Shapinsay und Eday. Nach etwa 10 Minuten Rundflug landeten wir dann bereits in Westray, um noch weitere Passagiere zurück nach Kirkwall zu nehmen. Logan Air fliegt die Strecke nämlich in einem Dreieck Pattern (z. B. KOI-WRY-PPW-KOI).

Nach wenigen Minuten am Boden ging es dann auch schon los zum eigentlichen Highlight des Fluges. Dem zweiminĂĽtigen HĂĽpfer weiter nach Papa Westray. Besonders cool war hierbei, dass man von der Startbahn bereits das Ziel erblicken konnte. :smiley:

Das eigentliche, rekordverdächtige, Segment von Westray nach „Papay“ ist mit einer Blockzeit von zwei Minuten/ zwei Minuten und verging sprichwörtlich „wie im Flug“. In niedriger Höhe überquerten wir die Bucht und landeten kurz drauf in Papa Westray, wo uns die Flughafen Feuerwehr (welche auch der Ground Service) schon erwartete. Für mich endete meine Reise am kleinen Flughafen von Papa Westray und ich konnte direkt die Insel von da aus für 2,5 Tage entdecken.


Zurück habe ich dann die Route über North Ronaldsay gewählt. So, dass war meine ganze Reise insgesamt wie folgt:

Insgesamt war die Reise auch ganz ohne exklusive Annehmlichkeiten eine besondere und einmalige Erfahrung und klar fĂĽr jeden Aviation Geek zu empfehlen.

Was war euer bisher längster Flug? Was war euer kürzester?

7 „Gefällt mir“

Schöner Bericht, danke fürs Teilen. :slight_smile:

Meine kĂĽrzesten FlĂĽge fanden bisher beide in 2019 statt:

  • Inlandsflug auf den Färöern (Kirkja - Klaksvik): ca. 12min Flugzeit, 18 km. Ist ein Linienflug und mit ca. 15€ unschlagbar gĂĽnstig. Allerdings nicht mit dem Flugzeug, sondern Helikopter (Agusta Westland AW139)
  • Inlandsflug auf den Falklandinseln (Bleaker Island - Stanley): Ca. 40min Flugzeit, 90 km - ebenfalls in einer BN-2 Islander. Allerdings kein Linienflug, sondern eher ein Flugtaxi-Service „auf Abruf“

Finde in FR24 leider keine Möglichkeit, mit wenigen Klicks den kürzesten Flug anzusehen. Aber die nächst kürzesten Linienflüge dürften FRA-STR, MUC-STR und LAX-SAN gewesen sein.

1 „Gefällt mir“

@Peer sehr gerne.

Was für ein Zufall, denselben Helikopter Flug auf den Färöer habe ich 2014 auch gemacht. Wir sind damals mit dem Post-Boot/Fähre hingefahren (bei sehr üblem Wellengang) über die Insel gelaufen und dann mit dem Helikopter zurückgeflogen. :helicopter:

Der Flug auf den Falklandinseln klingt sehr spannend. Die Falklandinseln stehen auch schon länger auf meiner Bucketlist.

2 „Gefällt mir“

Klingt 1:1 nach unserer Tour :smiley: Fähre hin, Heli zurück. Nur, dass unser Flug eigentlich ab Hattarvik gehen sollte. Als wir (nach ca. einer Stunde Wanderung über die Insel) dort ankamen hieß es aber, man fliegt wegen der Windverhältnisse doch ab Kirkja. Also wurden wir kurzerhand im Auto wieder rüber nach Kirkja gefahren.

Falklandinseln waren wirklich eine einmalige Erfahrung. Plane zu den FlĂĽgen dort noch einen eigenen Bericht auf Travel-Dealz, aber dauert vermutlich noch etwas. Ein paar EindrĂĽcke hatte ich hier schon gepostet:

1 „Gefällt mir“

Schöner Bericht. Hatten wir auch schon hinter uns 2018 und haben es dann über Glasgow mit Barra verknüpft. Den vielleicht zweitkürzesten Flug hatten wir schon 2x mit SATA Air Acores von FLW nach CVU, da sind 5 Minuten Blockzeit, wenn der Wind passt, wenn nicht immerhin auch 9 Minuten. Geflogen wird mit einer Dash 8- 200 auf 3000 Fuß, also kann man beide Inseln auch schön von oben sehen.

2 „Gefällt mir“

Bei mir bleibt mein Flug von Dar es Salaam nach Zanzibar… den Flug hatte ich in 2012.
Die Flugdauer war um die 22 Minuten mit einer 45 Sekunden Sicherheitseinweisung:

„Wir haben etwas Wetter und wir ein offenes Cockpit haben, kann es etwas piepen, klingeln usw. das ist normal.“

Leider weiĂź ich nicht welche Airline das war, aber der RĂĽckflug bei Tageslicht war sensationell!

2 „Gefällt mir“

Das könnte Kulula Airlines gewesen sein (neongrüne Flugzeuge)… mit denen haben wir damals 2014 auch diese Strecke gemacht.
Lustig dabei, Kulula Airlines ist bekannt fĂĽr seine witzigen Sicherheitseinweisungen der Crew

2 „Gefällt mir“

@sonni369 Den Flug nach Barra hatte ich auch schon im Auge, sobald man innerhalb von Schottland wieder verreisen darf. Wie lange wĂĽrdest Du empfehlen auf der Insel zu bleiben?

Hi, an weniger als 1 Tag hast Du Barra durch. Wobei die Strecken zu Fuß schon lang sein können. Die Strände sind spitze und einsam, gerade im Sommer kann man auch hier einige Zeit lassen. Wir hatten damals das ganze anders herum genutzt. Wir wollten unbedingt die Äußeren Hebriden erkunden und sind mit Mietwagen und einem CalMac Deal (Fähre) von Malleig nach South Uist. Dort mit der Fähre nach Barra. Mit Loganair nach Glasgow und gleich zurück. 2018 war der Returnflug Barra Glasgow sogar günstiger als andersherum. Man ging wohl davon aus, von Barra nach Glasgow und zurück, dies kann kein Tourist sein. Dann sind wir noch 1 Tag auf Barra geblieben, nach Uist zurück, und von North Uist über Insel Skye zurück aufs Festland. Waren 12 Tage - war sehr schön. Wir waren im August unterwegs und mit Neopren kann man ja immer ins Wasser gehen.

1 „Gefällt mir“

Für alle, die im Westen Irlands unterwegs sein werden. Hier kann man vom Connemara Airport übrigens für sehr wenig Geld mit Brittan Norman Islanders BN2 auf die Aaran Inseln düsen. Geflogen wird auf 3000 Fuß und in 10 Minuten ist man drüben. Es gehen täglich mehrere Flüge

2 „Gefällt mir“

Hier ein paar Bilder vom Flug und EindrĂĽcke von Barra Island.
August 2020

3 „Gefällt mir“

Mein Sohn, damals 4 Jahre alt, hat mal unfreiwillig den kürzestmöglichen innerdeutschen Flug zwischen zwei Großflughäfen gemacht: DUS-CGN. Er war mit seinen Großeltern im Frühsommer für eine Woche auf Mallorca, Rückflug PMI-CGN, das „Mallorcashuttle“, ich habe länger als gedacht in Köln am Flughafen gewartet, um die Familie abzuholen…

Etwa 20 Minuten vor der geplanten Ankunft ist eine heftige Gewitterfront über Köln gezogen. Der Flieger (TUIfly) hatte auf der kurzen Strecke natürlich wenig Zeit, weiträumig zu kreisen, und so wurde er kurzerhand nach DUS umgeleitet. Da es Nachmittag war und die Maschine später noch ab CGN weiter musste, wurde in DUS aufgetankt und dann eine halbe Stunde später nach CGN zurück geflogen. Flugzeit knapp 20 Minuten (40 Minuten mit dem Auto…). Auf direkter Strecke wäre die Flugzeit sicher noch viel kürzer, aber natürlich musste sich die Maschine in CGN wieder in die übliche Anflugschleife einreihen.

Ich selbst bin vor gut 30 Jahren mal bei einer Reise CGN-FRA-TLV-FRA-CGN die Strecke FRA-CGN geflogen, damals wurde der „Flug“ noch nicht von der DB sondern tatsächlich von Lufthansa durchgeführt, in diesem Fall sogar mit einem A300 weil Frachtraum für die Post benötigt wurde (der „Hinflug“ CGN-FRA erfolgte damals mit dem LH-Express auf der Schiene, eine sehr schöne Erfahrung, toller Service, super Frühstück, kein Wunder, dass sie das eingestellt haben, viel zu teuer…). Flugzeit FRA-CGN ca. 40 Minuten, die schnellste ICE Verbindung benötigt heute ganze 51 Minuten.

3 „Gefällt mir“

Wirklich sehr schöner Bericht. Schade nur daß Du so wenig Zeit auf den Orkneys hattest denn der Archipel hat sehr viel mehr zu bieten als nur den kürzesten Flug der Welt. Interessant daß Du schreibst er „gilt“ als kürzester Flug der Welt, denn auch ich habe - trotz Guinnessbucheintrag und entsprechenden Fernsehberichten - da so meine Zweifel. Für die Heliverbindung zwischen den beiden schon in den Kommentaren erwähnten Orten Hattarvik und Kirkja auf der färingischen Insel Fugloy gibt es einen Flugplan mit Tarif, wobei ich keine Ahnung habe was Atlantic Airways sagt falls den wirklich jemand buchen wollte. Wobei sicher regelmäßig Passagiere die Strecke als Stop-over fliegen. Die Entfernung beträgt hier knapp unter drei Kilometer und da der Heli im Gegensatz zur Islander mehr oder minder Luftlinie fliegt sollte dieser Flug tatsächlich kürzer sein. Ein anderer heißer Kandidat ist die Strecke vom Wasserflugzeugdock des Flughafens Ketchikan zur Waterfront in der Stadt. Entfernung auch hier etwa drei Kilometer und bei richtiger Windrichtung womöglich auch kürzer als WRY-PPW. Bin ich vor ein paar Jahren mit einer DHC-2 „Beaver“ Jahrgang 1952 geflogen. Ansonsten aus meiner Flugstatistik:

  • Heli: StĂłra DĂ­mun - SkĂşvoy (Färöer) ~10km
  • Propeller: Basse Terre - Nevis (St. Kitts & Nevis) ~18km
  • Jet: Lanzarote - Fuerteventura -60km
  • International: Basse Terre - St. Maarten ~92km.
2 „Gefällt mir“

@Tinopai Leider war es mir aus persönlichen Gründen nicht möglich mehr als 7 Tage auf den Orkneys (Kirkwall + Papa Westray) zu verbringen. Da es mir landschaftlich sehr gut gefallen hat, kann ich mir durchaus vorstellen dort noch einmal zurück zu kehren. :slight_smile:

Vielen Dank für den Hinweis zu Atlantic Airways. Wahrscheinlich ist der Flug wie alle Helikopterflüge dort primär für die Einheimischen gedacht und kann auch nur per Telefon gebucht werden.

Obwohl ich schon ein gutes Dutzend Mal in Ketchikan war, ist es mir bisher entgangen, dass es eine Alternative zur Fähre gibt. Laut GC wäre die Strecke (ebenfalls) 2 Meilen. Weißt Du ob dies ein Linienflug oder ein Charter ist?

Grundsätzlich kann man die Heliflüge mit Atlantic Airways auch online buchen:


Die Verbindung Hattarvik - Kirkja ist dort aber nicht buchbar. Ich denke auch nicht, dass das kurze Stück irgendwie einzeln buchen kann, aber einen Versuch wäre es natürlich trotzdem wert :smiley:
1 „Gefällt mir“

Danke @Peer Bei uns war es M. W noch anders, zumindest habe ich in Erinnerung, dass wir es über unseren Airbnb Host gebucht hatten. Aber gut zu wissen das es auch online geht, da ich gerne nochmals auf die Färöer zurück gehen möchte. :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Da es mir landschaftlich sehr gut gefallen hat, kann ich mir durchaus vorstellen dort noch einmal zurĂĽck zu kehren.

Tipp: Gibt einen Paß für die Fähren mit dem man innerhalb von 10 Tagen unbegrenzt fahren kann.

Wahrscheinlich ist der Flug wie alle Helikopterflüge dort primär für die Einheimischen gedacht…

Jein. Natürlich sind die Flüge in erster Linie für die Einheimischen gedacht (besonders wenn aufgrund des Wetters keine Boote verkehren) und übernehmen auch die Versorgung der Inseln ohne Schiffsanbindung mit dem Nötigsten (Lebensmittel, Lehrer, Schafscherer). In der Vergangenheit war es aber so, daß - weil die Helis im Regierungsauftrag fliegen und nie voll waren - zahlende Touristen durchaus gern gesehen waren und die Flüge auch entsprechend beworben wurden. Damals hat man auch einfach eine Mail mit dem gewünschten Flug hingeschickt, dann vor Ort bar bezahlt, mit den Piloten ein Schwätzchen gehalten und Fotos gemacht bevor es los ging. Hat sich im Zeitalter von Tripadvisor, Instagram und Massentourismus natürlich grundlegend geändert. Der Buchungsprozeß wurde drastisch verschärft und trotzdem sind die Flüge meist innerhalb von Stunden ausverkauft und voller Touristen von denen leider viele das System mißbrauchen um zum Spaß 'mal Hubschrauber zu fliegen. Meiner Meinung nach nur eine Frage der Zeit bis die Tarife für Nichteinheimische signifikant erhöht werden.

WeiĂźt Du ob dies ein Linienflug oder ein Charter ist?

Sagen wir es ist Teil eines Linienflugs. Wenn es auf den Wasserflugzeugen nach Ketchikan Passagiere gibt die zum Flughafen mĂĽssen, dann wird fĂĽr die ein kurzer Stop gemacht bevor es weiter in die Stadt geht.

1 „Gefällt mir“

Good…
Field Engineer

mein kĂĽrzeszer Linienflug ging 6 min
kĂĽrzester (Entf.) Flug: 12 km, 0:06 h, Norderney - Juist, 22.07.2011

1 „Gefällt mir“