USA --> DE (Kein Covid Test mehr)

USA → DE (Kein Covid Test mehr)

Ich bin gestern von Denver wieder zurück nach Hamburg geflogen. Lufthansa bombardierte mich (wie immer) mit Erinnerungsmails, das ich unbedingt an meinen Covid Test denken sollte. Die Mail kam Dienstag Nacht. Also habe ich bei XPress am Denver Airport einen Antigene Test gemacht und wieder USD 200 abdrücken müssen.

Mittwoch wollte ich dann von Chicago weiter nach Frankfurt. Beim Boarding kam wieder die üblichen Fragen. Als ich meinen Covid Test heraus kramte, sagte der LH Mitarbeiter, das diese für eine Einreise nicht mehr benötigt werden. Da DE am Wochenende die USA herunter gestuft haben :frowning:

Ganz grosses Kino! LH wusste das schon 3 Tage und informieren einem nicht. Die USD 200 hätte ich mir echt sparen können.

Nun das lustige…

Gestern die Einreise in Frankfurt. Die BuPo fragte mich nach den Covid Test. Die wussten gar nichts davon, das DE die Testpflicht ausgesetzt hat.

Diese Kommunikation in DE ist wirklich vom allerfeinsten!

Ich hatte auch einen sehr doofen Fall von Santo Domingo über Panama nach Amsterdam zurück in die Schweiz. Der PCR Test war nicht ganz für die 72 Stunden gültig und wir wurden am Boarding gehindert und mussten einen anderen Flug nehmen (nächsten Tag). In Amsterdam dann sagte KLM, dass die Regierung es eingestehen muss, dass 72 Stunden nicht immer reichen und daher Ausnahmen gemacht werden können. Die Frau am Check-In in Santo Domingo, die das Boarding verbot, hatte sich geweigert jemand von KLM anzurufen oder einen Supervisor zu holen. Da lief die Kommunikation auch elend schlecht.

Lufthansa hatte jedenfalls recht. Die USA sind seit Sonntag kein Hochinzidenzgebiet mehr, wir hatten es damals in unserem wöchentlichen Update mit drin:

Am Dienstag wie die Info, dass du unbedingt einen Test brauchst also schon veraltet.

Einen negativen Corona-Test musst du meines Wissens weiterhin vorweisen können (auf Nachfrage durch das Gesundheitsamt). Nur reicht es durch die Herabstutung zum Risikogebiet, wenn dieser nach Einreise in Deutschland vorgenommen hat.

Hallo Peer,

das Prozedere in DE ist mir klar.

Mir ging es darum, das LH mir Dienstagabend noch schreibt, das ich unbedingt an den COVID Test denken soll, obwohl dieser zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr benötigt wurde.

Ich war leider nur für 4 Tage in den USA und hatte daher nicht den Newsletter gelesen.

Leider…

Mich ärgert es trotzdem. LH hatte doch mind. 2 Tage Zeit, ihren Kunden eine vernünftige Mail zu schreiben und wenn man sich auf deren Aussagen nicht mehr verlassen kann, dann sollen die mich bitte auch nicht anschreiben.

Keine Ahnung, vielleicht bin ich gerade etwas klein kariert :wink:

ich würde von der LH das Geld zurück verlangen!

200 USD für einen Schnelltest? Das ist viel zu viel. Sollte eher so bei 30 USD rum sein. In der Schweiz kostet es 70 CHF was auch schon viel ist für den Schnelltest.

@Gian

Was willst Du machen?

XPress ist eines der wenigen Anbieter in Denver, die Antigenetestate machen. Also musste in den sauren Apfel beißen und zahlen. Die nutzen das schamlos aus.

PCR sind weniger als die hälfte. Das Ergebnis ist nur nicht unter 3 Tage zu haben. Schneller kennen die nicht.

Mich nervt nur oberderbe, das die im Securitybereich ansässig sind. Also erst zum Checkin, ein Gate Ticket holen, durch die Security, den Zug nehmen, zum Testen und 200 Dollar abdrücken und zurück. Wenn man es in unter 2 Stunden schafft, ist man der König.

Danach zurück zum Auto und 20 USD fürs Parken bezahlen.

Welch ein Spass.

Da lobe ich mir New York. In der Stadt sind alle Testate umsonst und werden von der Stadt bezahlt. In 4 Wochen fliege ich wieder nach Denver. Ich habe beschlossen einen Stopover in NY zu machen und mache denTest lieber bei CityMD und kann noch etwas shoppen gehen.

Ist vermutlich der bessere Deal.

@nishny

Den Gedanken hatte ich auch. Aber lieber unterhalte ich mit der Parkuhr. Die hört wenigstens zu :wink:

Lufthansa weist jegliche Schuld von sich.

Ich werde es überleben, trotzdem ärgerlich.

Interessant. Normalerweise ist der Schnelltest günstiger als PCR.
Wie auch immer. Wenn du in 4 Wochen wieder in die USA reist, musst du dann nicht erstmal 14 Tage in Quarantäne in den USA?

Du musst in den USA nicht in Quarantäne.

Es wird vorsorglich empfohlen, dieses ist aber keine Pflicht.

Jeder Bundesstaat hatte oder hat seine eigene Regelung. Da ich mich in der Regel immer in Kansas, Colorado, Utah, Wyoming und South Dakota aufhalte, hatte ich bisher meine Ruhe dort :wink:

Hm okay, aber einreisen darf man noch immer nicht als Tourist wenn man 14 Tage vorher im Schengen Raum war, sondern nur als „Essential worker“. Oder hat sich das auch geändert?

Selbstverständlich darfst Du als Tourist in die USA einreisen. Verlasse die EU für 15 Tage (z.b. Türkei, Dubai) und fliege von dort NONSTOP in die USA. Ich kenne tatsächlich Personen, die über Istanbul einen Flug mit Stop in Frankfurt oder Amsterdam gebucht haben, um dann in die USA zu fliegen :o) Das Gejammer war dann groß.

Ich habe dieses Prozedere mehrfach durch, auch wenn ich kein Touri war. Aber das spielt am ende keine Rolle. Es würde sich dadurch nichts ändern.

Wer sich die Zeit leisten kann und nicht für die NIE in Frage kommt, nimmt halt diesen Umweg und kann auch garantiert in die USA fliegen.

1 Like

NIE scheint vorbei zu sein, meine letzte Info.
Habe zwar mal wieder beantragt, aber noch keine Nachricht vom Konsulat.

Wo kommt die Info her?

Ich war letzte Woche noch da. Warum sollte das auch geändert werden? Mam will nur den Tourismus im Moment nicht haben. NIE geht noch immer.

Ich habe keine Ahnung nach welchen Schema die gehen. Ich hatte die NIE schon nach einer Stunde bekommen und durfte aber auch schon 7 Tage warten. Lustig wirds, wenn wir 2 NIE beantragen in 2 verschiedenen Mails.

Man könnte mittlerweile Bücher schreiben darüber.

NIE wurde anscheinend am 2.3.2021 verschärft.

Gemäss dieser random Quelle:

Meine NIE wurde trotz gültigem E2 Visa abgelehnt.

Nicht gut, das die NIE abgelehnt wurde… Warum und wieso hattest Du sie beantragt? Mich intr. die Hintergründe.

Ob die NIE verschärft wurde, kann ich nicht beurteilen, da ich die Genehmigung bisher immer bekommen habe.

Ich beantrage am 18.04.2021 erneut die NIE. Ich gehe aber davon aus, das ich wieder durch Rutschen werde.