Welche Kreditkarten & Konten nutzt ihr?

Blockquote Mich überrascht ein bisschen, warum niemand die Barclaycard Platinum Double oder die Miles and More Gold Karte von euch hat.

Ich hatte einige Jahre die BC Platinum Double, nur bringt sie mir nichts wenn ich in den USA einen Burger kaufe für 2$ und die Karte oft deshalb aus Sicherheitesgründen gesperrt wurde. Da nehme ich lieber meine Amex und zahlen für den Burger 2,02$ :slight_smile:

Blockquote Dies nutze ich um meine Miete über die M&M Gold zu zahlen und Meilen zu sammeln

Ist das möglich über Revolut bzw überhaupt erlaubt, bei Amex ist das via Paypal ja keine gute Idee.

  • Benutze die American Express inzwischen für alle Käufe im Inland, auch meine Frau mit der Zweitkarte, mit dem Turbo gibt es richtig Punkte…Vor dem Einsatz im Ausland bzw. bezahlen in ausländischer Währung kann ich nur warnen, da kommen erhebliche Kosten auf einen zu. Habe den Fehler gemacht ein Hotel auf KohSamui in der Landeswährung zu bezahlen, hat mich zusätzlich 100 Euro gekostet.
  • Als Zweitkarte die DKB mit Visa, wobei die Zweitkarte viel Ärger mit abmelden und anmelden online gemacht hat, aber ansonsten super im Ausland einsetzbar.
    Für das Ausland habe ich noch zusätzlich die Barclaycard, falls die Visa mal nicht funktioniert und ist auch ohne Kosten im Ausland einsetzbar.
1 Like

-Girokonto bei der Sparda
-AmEx für Zahlungen in Inland/EU
-Gebührenfrei Mastercard und Barclay Visa für den Rest der Welt :slight_smile:

Hallo zusammen,

hier mein Setup:

Amex Platinum
Benutze ich, wo akzeptiert, für alle Ausgaben in Euro, sowohl für tägliche Einkäufe als auch für Reisen. Hauptgrund ist der Priority Pass mit Begleitperson (ich betrachte die Karte eher als Hobby, auch mit Prämien geht sie für mich in Summe im Jahr mit Glück auf 0 Euro auf), die MR-Punkte mit Turbo sind nettes Beiwerk, den Reiseservice habe ich als sehr kompetent erlebt, insgesamt ist der Service sehr bequem solange es keine Probleme gibt.

Barclaycard Eurowings Doppel
Habe ich schon ewig, seit der DKB-Zeit. Nutze ich als Visakarte (Mastercard eigentlich nie, läuft sowieso aus) wo Amex nicht akzeptiert und auch gerne als Karte für Deposits zb bei Mietwagen. Auch wenn EW ab Berlin fast nichts mehr im Programm hat habe ich noch einige Boomerangmeilen, die auf diese Weise nicht verfallen. Ansonsten war es lange meine Haupt-KK, wurde aber von Amex abgelöst. Die Kosten steigen ab diesem Jahr auf 29€, was für mich eher an der Schmerzgrenze im Vergleich zu den Leistungen liegt. Wehmütig denke ich auch noch an die Zeit, als es bei 4U mit der Karte Freigepäck gab… :pensive:
Mittelfristig werde ich mich hier trennen.

DKB Cash und Visa
Mein dkb-Girokonto geht noch auf alte Germanwings-Visakartenzeiten zurück. Zwischenzeitlich ungenutzt, habe ich es inzwischen als mein Hauptkonto für alles eingesetzt. Ich schätze sehr das flexible Geldabheben, die gut funktionierende App und benutze die Visakarte mit Guthaben für Nicht-Euro-Zahlungen (vielleicht auch zukünftig eher Revolut).

Revolut
Habe ich seit kurzem, Funktionalität gefällt mir sehr gut. Hatte die Karte noch nicht im Reiseeinsatz, aber mit der unkomplizierten Währungstauschfunktion in der App lässt sich super traden, das mache ich aktuell hauptsächlich bei Revolut.

Openbank R42-Karte
Habe mich spontan dafür entschieden aufgrund eines Angebots mit lebenslanger kostenloser Reisefunktion und 2% Zinsen auf Guthaben im ersten halben Jahr. War eigentlich auf der Suche nach ein wenig Guthabenzinsen mit Einlagensicherung, nachdem dkb die auch für Aktivkunden komplett abgeschafft hat. Bislang funktionierte hier alles reibungslos, wie ich die Karte langfristig nutze wird sich zeigen.

1 Like

Mein derzeitiges Setup (getrennt in privat und geschäftlich):

Privat:

  1. DKB-Cash & DKB-VISA
    Ist einfach ne super Kombi. Das Girokonto ist mein privates Hauptkonto geworden. Mit der DKB-VISA zahle ich meistens Beträge im Ausland und hole Geld kostenfrei im In- und Ausland ab (die min. 50€ Abehebemenge stören mich nicht groß). Geld habe ich sowieso immer auf der DKB-VISA, von daher ist der geringe Verfügungsrahmen für mich auch kein Nachteil. Ich mag auch die Funktion, weitere DKB-VISA-Sparkonten anlegen zu können.
  2. Amex Platinum
    Die Vorteile der Amex Platinum sind einfach unschlagbar. Das Reiseguthaben, der Priority Pass und das SIXT Ride Guthaben plus die Versicherungen sind alles sehr starke Argumente für mich und rechtfertigen die Jahresgebühr.
  3. Hilton Kreditkarte
    Wäre eigentlich jetzt nicht mehr nötig, da ich bis Ende nächsten Jahres Diamond Member bin. Aber werde wohl über die 20.000€ Umsatz nächstes Jahr versuchen, den Status zu verlängern.

Geschäftlich:

  1. Kontist
    Mein Hauptgeschäftskonto. Keine Kontoführungsgebühren. Hier gehen meist nur Umsätze aus dem EU-Ausland oder Deutschland ein.
  2. Miles & More Gold Kreditkarte
    Hiermit zahle ich so gut wie alle Geschäftsausgaben. Das ergibt am Ende eine beachtliche Summe an Meilen.
  3. Revolut
    Hiermit führe ich Überweisungen aus. Vorher lade ich das Revolut-Konto mit der M&M Gold KK auf (= Meilen).
  4. TransferWise
    Nutze ich teilweise, um Zahlungen von Kunden zu erhalten oder Kunden von mir in ihrer lokalen Währung genau bezahlen zu können.

edit:
Versuche momentan mal wieder die American Express Platinum Business zu bekommen. Wurde die letzten Male abgelehnt, warum auch immer… Falls ich sie bekomme, fällt die private Amex Platinum weg. Dann werde ich auch versuchen, möglichst viele Geschäftsausgaben mit der Amex Platinum zu bezahlen und nur zur Not noch die Miles & More KK nehmen.

1 Like